MQ - Achtsamkeit ist eine besondere Form von Bewusstseinserweiterung

in deutsch •  last year  (edited)

Bewusstseinserweiterung

Bewusstseinserweiterung über Drogen oder Spiritualität

Viele Menschen streben danach, ihr Bewusstsein zu erweitern. Das gab es - glaube ich - schon immer. Indigene Völker haben auch schon Drogen dafür genutzt und mit der Hippiezeit begann dies vor allem auf junge Leute über zu schwappen und ist heute durchaus populär.

In der Spiritualität wird die Bewusstseinserweiterung im geistigen Bereich gesucht. Es muss doch noch mehr geben, als dieses Leben hier auf der Erde. Der Blick in Richtung Sternenwelt ist anscheinend ein menschliches Bedürfnis. In den letzten Jahren sind Engel und Krafttiere stark im Kommen und vielfach wird nach der eigenen Bestimmung gesucht. Diese Suche ist im Außen.

Jetzt komme ich wieder auf die Achtsamkeit zurück. Meiner Meinung nach ist diese Suche sehr einseitig. Das "Heil" liegt nicht in Richtung "Himmel" (Geist) - nicht umsonst leben wir auf einem Planeten (Materie) . Mit dem wir übrigens nicht sehr achtsam umgehen, was meiner Meinung nach auch mit dieser eingeschränkten Suche - im Außen in Richtung Bewusstseinserweiterung - zusammenhängt.

Achtsamkeit für Materie und Bewusstsein

Wie wäre es, wenn wir uns selbst erst einmal achtsam wahrnehmen? Wir sind Teil der Natur und damit auch im Reich der Materie angesiedelt. Als Menschen haben wir ein Bewusstsein geschenkt bekommen und damit andere Möglichkeiten als Pflanzen und Tiere. (Die suchen nichts, weil sie bereits gefunden haben.)

Unser Körper ist Materie und er ist mit Bewusstsein ausgestattet. Da sollten wir ansetzen. Mit allen Sinnen die Welt und uns selbst wahrnehmen könnte man in dem Sinne auch als Bewusstseinserweiterung bezeichnen.

  • Wie bewusst erlebe ich meinen Körper?
  • Was nehmen meine Sinne wahr?
  • Wann spüre ich mich selbst wirklich?
  • Was tut mir gut?
  • Wieviel meines Tages erlebe ich bewusst?
  • Was genieße ich in aller Ruhe?

All das ist Achtsamkeit. Achtsam mit mir selbst sein erweitert mein Bewusstsein über mich selbst und über mein Umfeld. Spüre ich mich selbst, kann ich achtsam für mich sorgen. In diesem Spüren bin ich lebendig.

SEIN

Achtsamkeit schenkt mir Momente, in denen ich anwesend bin.

Alle andere Zeit, alles Suchen und aller Aktionismus ist eigentlich ungelebte Zeit. Lebenszeit dem Hamsterrad gespendet, für mich nicht erreichbar. Und das beziehe ich auch auf die spirituell Suchenden oder Praktizierenden, die Materie und damit den Körper (und so auch unseren Planeten) ausklammern.

Es geht nicht um die Befreiung aus dem engen Körperkleid sondern gerade um das achtsame und achtende Wahrnehmen unseres "Werk- bzw. Fahrzeugs" mit all seinen unzähligen Wundern!

 

Dies waren meine 10 Minuten für den Mittwochsquickie von @nissla, bei dem jeder mitmachen kann. Inzwischen wird dieses Community-Projekt von @backinblackdevil weitergeführt (unterstützt von @isarmoewe und @kadna). Sein jetziges MQ-Thema lautet "Achtsamkeit".

Pixabay Foto
😉

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Mit allen Sinnen die Welt und uns selbst wahrnehmen könnte man in dem Sinne auch als Bewusstseinserweiterung bezeichnen.

Da triffst du genau den Punkt. Wie wäre es mit einem Guru-Job? ;-) LG Kadna

Ha, der erste "richtige" Kommentar! Danke dir, dann laufen meine Gedanken nicht ins Leere ;-) Guru? Ach nee - ich rede nicht so viel, möchte nicht überall auf der Straße erkannt werden und die Zeiten mit dem großen Geld (Osho) sind doch vorbei. Allerdings würde mir ein Anti-Guru gefallen ;-) Es gibt Videos von so einem langhaarigen "Spirituellen", der ist richtig witzig. Vielleicht finde ich ihn...

Oh, da machst du mich aber neugierig ;-) Ich lache gern hihi

Hab gerade eins gefunden! Viel Spaß - ich hoffe du bist nicht vegan - und wenn doch, dass du trotzdem lachen kannst. Hehe!

Hihi, selbst Veganer müssten darüber zumindest schmunzeln! Ich hab gleich noch ein paar mehr geguckt (leider alle Englisch) - aber der ist schon echt kreativ. Und dass er nicht selbst lachen muss... ;-) Ich könnte das nicht.

Ich könnte das nicht.

Hehe, vielleicht können das nur Männer? ;-)

Definitiv nein! Meine Freundin war da sehr gut drin. ;-)

Du wurdest als Member von @investinthefutur gevotet!

danke für deine Teilnahme am MQ. Mit Glück bekommst du auch noch ein !BEER von mir

Interessant, wie Du versuchst die väterliche und mütterliche Liebe zu umgehen.

Der Himmel - als Symbol und Sinnbild des Väterlichen - wird für belanglos erklärt und die Erde als Symbol des Mütterlichen - wird mit Materie umschrieben und nicht beim Namen genannt.

Besteht der Mensch wirklich aus Materie? Oder ist es nicht vielmehr so, dass er aus Energie besteht?

Welle Korpuskel Dualismus - nur ein Hirngespinst der Physik?

E=mc² nach Albert Einstein eine Irrung der modernen Wissenschaften?

Fragen über Fragen...

Am Ende landen wir bei der Anwort darauf bei der Liebe - denn Achtsamkeit ist nichts anderes als Liebe. Liebe ist Energie - und Energie kann sich materialisieren und dies durchaus in mannigfalter Form...

Schönen Gruß.

SEND with LOVE.

PEACE

  ·  last year (edited)

Natürlich ist alles Energie. Liebe, Licht wie auch immer. Mir ging es nur um die Einseitigkeit, mit der einige Spirituelle nur im geistigen Raum suchen, statt auch die Wunder unseres Körpers kennen und lieben zu lernen - da ist auch Bewusstsein ;-) Vater Staat und Mutter Kirche haben ausgedient, jetzt kommt das Kind ;-) unschuldig und göttlich, das aber erwachsen werden muss jetzt! - auch da ist Liebe alles...
Danke für deinen Kommentar! LGG

Hallo ich bin Mikrobi,

dein Beitrag hat mir sehr gut gefallen und du bekommst von mir Upvote.

Ich bin ein Testbot, wenn ich alles richtig gemacht habe, findest du deinen Beitrag in meinem Report wieder.

LG

Mikrobi

Du hast ein kleines Upvote von unserem Curation – Support – Reblog Account erhalten. Dieser wurde per Hand erteilt und nicht von einem Bot.
Du findest uns im Discord unter https://discord.gg/Uee9wDB

!bootcamp1.jpg

  ·  last year Reveal Comment


Hey @gaich, here is a little bit of BEER for you. Enjoy it!