Explor Resources - das große Bild signalisiert die Chance auf einen Superzyklus...

in deutsch •  4 months ago  (edited)

201912062305 Explor Resources inverse SKS.png

Explor Resources - wird die Aktie in den kommenden zehn Jahren durch die Decke gehen? - Chart erstellt mit freundlicher Genehmigung von www.tradingview.com

Liebe Freunde des Friedens und der Freiheit,

liebe Freunde der Liebe und des Glücks,

liebe Mitleser,

zum Ende eines Jahrzehnts schaue ich mir gerne das große Bild bei Aktien an. Heute werfe ich einen Blick auf die Aktien von Explor Resources die ich unterhalb der 5 Centmarke aufgeladen habe. Dafür gibt es viele gute Gründe. Vor allem aber gefallen mir die meisten Minenwerte besser als Derivate die durch nichts gedeckt sind, als durch ein Zahlungsversprechen fragwürdiger Bonität.

Die Aktie von Explore Resources schickt sich an ihren 10-jährigen Bärenmarkt zu beenden. Langrist-Investoren könnten hier in Zukunft voll auf ihre Kosten kommen.

Explor Resources - Big Picture - das kommende Jahrzehnt wird charttechnisch wohl ein Fest...

Wie immer kann in einer Depression, wie sie im Minen- und Rohstoffsektor die kleine und überschaubare Masse nach 10 Jahren brutaler Korrektur sich nichts mehr vorstellen. Der Glaube hat die Anleger verlassen. Wäre dem nicht so, würde die Aktie nicht da notieren wo sie ist. Wenn alle das Handtuch geworfen haben ist es Zeit die Longchancen zu suchen und zu nutzen.

Das haben Niedergänge eines Marktes regelhaft so an sich, dass die besten Chancen immer da zu finden sind, wo die Stimmung am boden ist und Rationalität nicht mehr angetroffen wird. Wo niemand mehr an etwas glaubt, kann man die Irrationalität günstig einsammeln - auch auf die Gefahr hin, dass bei solchen Aktien der Konkurs drohen könnte, woran ich aber nicht glaube, weil der Markt mir andere Signale aussendet.

BIG PICTURE AUSBLICK - Explore Resources (EXS.V)

Wie sieht das ganze charttechnisch aus - im ganz große Bild.

Zunächst muss festgestellt werden, dass die Aktie brutal ihren Anstieg aus der letzten Dekade in 3-3-5 Manier korrigiert hat - klassisch und bis zum letzten. Entscheidend bei der Betrachtung im großen Bild ist für mich das Hoch vom Februar 2010 als die Aktie über das Welle I Hoch mit einer überschiessenden B-Welle einen langfristigen Richtungszeig machte.

Was nach dieser überschiessenden B-Welle folgte kann als Running Correction betrachtet werden. Alles wurde vom Markt niedergemäht - und niedergewalzt. Dabei wurde auch hier das gesamte Repertoire der Charttechnik genutzt den Wert in den Keller zu prügeln. Es mag fundamentale Gründe für den Niedergang geben, doch kennen wird sie inzwischen jeder.

Was niemand weiss, ist was für den Dreh, sprich die Überraschungen auf dem Weg nach oben sorgen wird.

Da sowohl die 0-2 als auch die 2-4 Trendlinien im big picture bereits zeitversetzt verletzt wurden ist der Abwärtstrend beendet. Eine 0-2 und 2-4 Trendlinienverletzung wird niemals nach einem Abwärtstrend verkauft sondern sollte zum Umdenken beim Set-Up führen.

Auch der Anstieg in Richtung 0.25 CAD je Aktie in 2016 sorgte für ein Ende des Abwärtstrendes im Sinne einer Biasumkehr.

Diskutiert werden können verschiedene Szenarien.

  • Szenario 1 - ein erneuter Anstieg in Richtung 0.25 Dollar je Aktie.

Prallt die Aktie bei 0.25 Dollar ab, dann wird es noch einmal einen temporären Rücksetzer geben der aber vom Markt direkt gekauft werden wird. In dem Fall wäre dann beim nachfolgenden Bruch die 0.25 Dollar Marke gebrochen und ein fulminanter Anstieg - eine Vervielfachung des Kurses aus welchen Gründen auch immer zu diskutieren, da dann eine inverse SKS Formation vollendet würde.

Unterhalb von 0.25 Dollar sind folglich für den langfristig agierenden Anleger alle Kurse sehr wahrscheinlich dann Dumpingpreise und eine Einladung zum Einsammeln.

  • Szenario 2 - die make or break line bei 0.25 Dollar wird direkt gebrochen, weil der Markt alles kauft was er kriegen kann. In dem Fall würde die Aktie vermutlich ohne weiteres in White Marabouzo Manier gen Himmel schiessen.

In diesem Szenario wäre ein direkter Anstieg bis 1.08 Dollar je Aktie wahrscheinlich. Oberhalb von 1.08 Dollar heisst es dann the sky is the limit.

Denn dann sprechen wir von der Möglichkeit eines weiteren Anstiegs in Richtung 8.30 Dollar und ggf. dann später auch in zweistellige Dollarbereiche...

Steigt die Aktie über 0.04 Dollar, was wahrscheinlich ist, dann werden die beiden vorgenannten Szenarien aktiviert.

Was der Auslöser sein wird weiss ich nicht. Sollte es wie skizziert kommen, wird man als Investor noch reichlich Freude mit der Aktie in den kommenden 10 Jahren haben...

Ich halte die Aktie für einen wirklich interessanten Longplay. Dem Risiko eines Totalberlustes steht ein Multibaggerpotential gegenüber. Charttechnisch betrachtet bieten sich hier sowohl kurzfristig als auch langfristig möglicherweise ein Vervielfachungspotential der Aktie, welche einem den Atem rauben kann.

SEND with LOVE.

PEACE!

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte:

Der Autor dieses Beitrages ist in dem besprochenen Basiswert nicht investiert. Indirekt könnte jedoch ein Interessenkonflikt bestehen, da der Autor dieses Beitrags in anderen Assetklassen aktiv ist. Es besteht somit die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes.

WICHTIGER HINWEIS:

Disclaimer Risikohinweis Teil 2.png

Bitte beachten Sie die im folgenden Link hinterlegten Hinweise zum Risiko und Haftungsausschluss:

https://indextrader24.blogspot.com/p/allgemeine-geschaftsbedingungen.html

LOVE BANNER GIF FOLLOW.gif

New Logo of the JANASILVER LOVE TOKEN on Steemengine

Copyright - www.indextrader24.com

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

You must own at least 40 CC to reward commenters on this post!
Please charge 40 CCs to reward your commenters.

Interessant, den Wert schau ich mir am Sonntag noch näher an, evtl. wird eine kleine Position draus.

Danke für den Tipp!

Moin,

vermutlich wird es die blaue Variante - vielleicht kommt aber auch alles anders.

Ich denke ein komplexer Boden im big picture würde dann einen späteren weiteren Kursanstieg vorbereiten. Wie weit dieser dann läuft lässt sich schwer sagen.

Risikomanagement durch Moneymanagement sicherlich sinnvoll. Gilt aber grundsätzlich für alle Aktien.

Beste Grüße.

!COFFEEA

coffeea Lucky you @michelangelo3 here is your COFFEEA, view all your tokens at steem-engine.com Vote for c0ff33a as Witness

Hm, ich mach mal meinen "Schnellcheck" bei dem Unternehmen zunächst mit losen Assoziationen nach meiner Art:)(kein Gewähr für deren Richtigkeit natürlich:), von Chartanalyse versteht ich ja so gut wie nix:

Also wirklich sehr gering markkapitalisiert (ca.3,5 mio euro), ein kanadischer Explorer mit Gold als Flagschiff , Kupfer, Anderes, mit Liegenschaften in Ontario, Quebec, New Brunswick, Saskatchewan, letzte Präsentation von 2018!, gold ist open pit und underground (Kosten) wohl,
Open Pit Mineral Resources at a 0.30 g/t Au cut-off grade are as follows:

    Indicated:      213,000 oz (4,283,000 tonnes at 1.55 g/t Au) 
Inferred:       77,000 oz (1,140,000 tonnes at 2.09 g/t Au)

Underground Mineral Resources at a 1.70 g/t Au cut-off grade are as follows:

Indicated:      396,000 oz (4,420,000 tonnes at 2.79 g/t Au) 
Inferred:       393,000 oz (5,185,000 tonnes at 2.36 g/t Au)

Private placements, die werden weiter verwässern müssen, es läuft irgendein deal mit pure nickel inc. , den ich nicht auf Anhieb verstehe, aktuell share bei 0,03 Kanadadollar, die großen Namen der szene sehe ich in der Aktionärsstruktur nicht wirklich beteiligt, kein guter newsflow, geringe umsätze, geld-briefkurs-problem....

Ab diesem punkt würde ich für mich jetzt nicht mehr weiter recherchieren bzw. bewerten, da ja Explorer eh schon grundsätzlich Hochrisiko sind, auch die, die "besser" da stehen.

Wenn ich etwas gut finde, versuch ich dann in einer ruhigen Minute die Geschäftsberichte zu lesen bzw. wenigstens ansatzweise, dann schreib ich mir zentrale Erkenntnise auf, so ungefähr geh ich vor, ich mach aber nur sehr wenige Trades pro Jahr letztlich.

Also, gutgehen kann das natürlich immer mit derartigen Unternehmen, dreht der Markt oder die finden mehr etc. gehts dann nach oben, mir ist ein Investment hier aktuell zu risikoreich.

Wünsch Dir aber den "Tenbagger":), der es auch werden kann. Schaun mir mal.

BGvB

Hi lieber Balte.

Danke für die Rückmeldung. Beim aktuellen Aktienkurs scheint mir das Risiko mehr als eingepreist zu sein. Natürlich sind Explorer mit Risiken behaftet.

Schaue ich mir aber die Goldgehalte im Timmins Projekt an, wo ja schon exploriert wurde, dann sind die oberflächennahen Vorkommen open pit fähig.

Auch das East Bay Projekt ist vermutlich für eine Überraschung gut.

Unbeschadet aller fundamentalen Diskussionen, die eh nie viel bringen, da der Markt komplex ist, ist aus Sicht des Charts Risiko eingepreist - Chance auf ein inverse SKS Formation hingegen reichlich gegeben.

Die Gründe dafür wird der Markt im Falle eines Eintretens der skizzierten Wege sicherlich nach liefern.

!COFFEEA

Drück die Daumen, das es klappt, das Risiko ist im Kurs sicher eingepreist, die Gesamtzahl an Unzen erscheint mir persönlich niedrig, Charttechnik ist sicher hilfreich, versteht ich halt wenig davon.
Ich halte drei Gold-Explorationsunternehmen langgristig, Exploratoren kosten meistens Nerven:) und sind eher zurückhaltend für Einsteiger zu sehen.

Es geht ja nicht nur um Gold, sondern auch um Kupfer und vermutlich noch andere Assets.

Der geplante Zusammenschluss mit Pure Nickel kam unter der Federführung von Eric Sprott zustande, der mit einer Wandelanleihe bei Pure Nickel wohl als Kapitalgeber auftritt.

Der dürfte sich das genau angeschaut haben und für gewöhnlich riecht er den Braten wenn etwas zu holen ist.

Vergiss nicht, dass im Verhältnis zum S&P500 der gesamte Rohstoffsektor auf einem Allzeittief notiert - und die große Selektion in den Minenwerten von 2011-2015 stattfand.

Alles was diesen brutalen Selektionsprozess überstanden hat, dürfte komplett unterbewertet sein.

Sehe Kupfer und andere Rohstoffe in der kommenden Dekade stark steigen - Kupfer auch mit Blick auf die Probleme in Chile. Wenn da das politische System kollabviert und die Produktion eingestellt wird, weil die Minenarbeiter monatelang streiken, dann wird ein gewichtiger Produzent für Kupfer ausfallen.

Inflationsbereinigt ist Kupfer viel zu billig. Je nach Ausgangslage müsste der Kupferpreis mindesten im sechstelligen Bereich je Tonne sich befinden.

Das er noch da ist wo er ist ist schon bemerkenswert. Ich gehe davon aus, dass Kupfer seine sich über 20 Jahre erstreckende a-b-c-d-e Konsolidierung demnächst beenden wird und durch die Decke geht und von einem Allzeithoch zum nächten springen wird.

Das wird ein finaler Superzyklus werden, der sich gewaschen hat - alles aus Sicht des Charts....

!COFFEEA

hm, Kupfer Verhältnis Rohstoffe/SP500 sehe ich natürlich auch so.
https://www.marketscreener.com/PURE-NICKEL-INC-49477996/news/Pure-Nickel-Provides-Update-on-Upcoming-AGM-29669344/
pure nickel wird nun also bei 2,18 mio markkapitalisierung mit explor resources zu 46/54 zu Galleon Gold Corps fusioniert, der strategische Fokus wird auf Gold liegen, bis 60 Mio Aktien kann die 2176423 Ontario Ltd. erhalten, die Sprott kontrolliert, insgesamt kann er 47% Aktionär werden, so was macht der ja dauernd mit vielen Firmen, oder? Muster: kurzeitige newsflow ("sprott is dabei"), steigt, Aktien teilverkauft, Kapital wieder drin mit Gewinn, muss man als Kleinanleger aufpassen nicht der Gelackmeierte zu sein- Muss aber nicht so sein.

Bei ähnlichen "Deals" hab ich letztlich fast immer nur verloren letztlich, ist jetzt nur meine Erfahrung, und ich "trade" ja auch nicht bzw. sehr wenig.

Für den Einstieg bei Gold, Silber und Kupfer, anderen Minen mit 10 k Euro z.B.(ich glaub soviel "freies"Kapital braucht man mindestens, wenn man an diesen Sektor wirklich heranwill)? 1 bekanntes großes Unternehmen für Gold und Kupfer (2 k Euro), 1 weiteres bekanntes großes für Gold/Platin/Palladium (2 k Euro), 1 x großen primärer Silberproduzenten (1 k), drei mittlere/kleinere Produzenten je nach Vorlieben für Metalle zu je 1 k Euro, und dann noch 4 Explorer zu je 0,5 k (da könnte dann so was wie galleon gold corps/explor res./pure nickel als "Risiko" auch mal mit dabei sein).
oder so ähnlich wäre meine "Strategie".
Ich beobachte die neue Galleon Gold Corps jetzt natürlich:), am 11. Dez. folgt die Aktionärsversammlumg.

Hi lieber Balte - ich denke man kann auch mit kleinen Summen entsprechend seinen Vermögensverhältnissen in solche Unternehmen investieren.

Ich denke nicht das Sprott zu denen gehört der sich indirekt bis zu 47 Prozent sichert um dann wieder direkt rauszugehen.

War der Marc Faber auch nicht bei Sprott dabei oder ist es immer noch?

Egal - die hören das Grass normalerweise vor der breiten Masse wachsen.

Ich gehe davon aus, das vermutlich das blaue Szenario sich entwickeln wird. Sprich Anstieg in Richtung 25 CAD-Cent. Dann Konsolidierung für einige Monate und anschliessend, der Ausbruch aus der inversen SKS.

Interessant ist es insofern, da man Pure Nickel eine Untertasse/rounding bottom über viele Jahre erkennen kann, an der noch ein Henkel sich befindet. Der Henkel hat sich nach oben aufgelöst und eine Ross Haken ausgebildet - was eigentlich für steigende Notierungen in der Zukunft spricht.

Mag mich täuschen - aber Widerstand findet sich bei Pure Nickel erst im Bereich von 0.50+x CAD-Cent. Gehts drüber wäre auch ein Anstieg Richtung ATH zu diskutieren, dass vor mehr als 10 Jahren bei über 2 Dollar lag.

Keine Ahnung, was die aushecken - vielleicht irre ich mich auch.

Interessant finde ich das Deep South Resources ähnliche Chartmuster aufweist...

Auch dort befindet sich die Aktie vermutlich im Kopfbereich einer inversen SKS Formation - sprich der Schub könnte demnächst Richtung 0.445 CAD$ nochmal gehen. Dann ebenfalls Zwischenkonsolidierung und spätere Vollendung der inversen SKS mit langfristigen Bullenritt...

Beste Grüße.

!COFFEEA

Danke für die Fortbildung in Charttechik, ich werde auf jeden Fall mitbeobachten.
Auf gute Investments:!invest_vote und !BEER
HGvB.



Hey @indextrader24, here is a little bit of BEER from @balte for you. Enjoy it!

@balte denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient! ----> Wer ist investinthefutur ?

coffeea Lucky you @balte here is your COFFEEA, view all your tokens at steem-engine.com Vote for c0ff33a as Witness

Hier Pure Nickel mit rounding bottom in den letzten 8 Jahren. Sollte eigentlich in Richtung 25 CAD-Cent mindestens laufen. Hat jüngst eine Ross Haken ausgebildet. Sollte folglich ebenfalls weiter steigen. Bei 12 CAD-Cent ist ein gap.

Die 27 Cent sind die Make or Break Line - gehts drüber darf man eine Rücklauf auf 1.25 Dollar mindestens erwarten. In 2005 stand die Aktie bei rund 2.40 Dollar je Anteilsschein.

Historische Tiefs im Rohstoffsektor findest Du natürlich auch bei den Explorern.

Beste Grüße.

!COFFEEA

coffeea Lucky you @balte here is your COFFEEA, view all your tokens at steem-engine.com Vote for c0ff33a as Witness

coffeea Lucky you @balte here is your COFFEEA, view all your tokens at steem-engine.com Vote for c0ff33a as Witness

coffeea Lucky you @balte here is your COFFEEA, view all your tokens at steem-engine.com Vote for c0ff33a as Witness