Wie in einem schlechten Film...

in deutsch •  4 months ago  (edited)


admission-2974645_960_720 Eintritt.webp

Ihre Eintrittskarte bitte! - Bildquelle - pixabay

Moin zusammen,

also was in diesem Land abgeht, geht ja unter keine Kuhhaut mehr, findet ihr nicht auch?

Und die Dinge in allen Teilen der Republik haben inzwischen einen entsetzlich schaurigen Unterhaltungswert. Ja sogar weit mehr als das...

Und man fragt sich, warum wir nicht endlich mal für dieses tagtäglich im Schland gebotene und von uns finanzierte Showbizz nicht mal so richtig Eintritt von all jenen verlangen, die Deutschland betreten wollen und die sich von dem tagtäglich gebotenen Theater in unseren Städten und auf unseren Straßen und in unseren Musseen belustigen lassen wollen...

Ich meine - in jedem normalen und noch so kleinen Vergnügungspark muss Du ja heutzutage hierzulande schon bei der Benutzung einer Wasserrutsche ein halbes Vermögen ausgeben, um hinterher den Kindern zu erklären, dass für ein Eis nichts mehr übrig bleibt... Selbst wenn Du auf einem Klo in der Öffentlichkeit deine Notdurft verrichten willst, heisst es blechen oder Knast, warum also nicht schon gleich bei der Einreise...

Deutschland - hier fallen die tatsächlich die Haare aus!

Also das ist ehrlich wie aus einem schlechten Film. Schau´n wir doch mal dieser Tage wieder nach diesem Dresden in diesen grauen November, der so gar nicht im Sinne der Sozialisten so richtig braun mehr werden will.

Ich meine so richtig nach Dresden.

Also - ich meine da gibt es angeblich so ein grünes Gewölbe.

Sagt man zumindest. Ob es stimmt? Keine Ahnung. Egal...

Eigentlich geht es auch nicht um Dresden und den Klunker, sondern in Wirklichkeit nur um die Bräute auf der anderen Seite des Zauns...

Ehrlich gesagt habe ich von diesem grünen Archipel in Dresden noch nie zuvor was gehört - ich meine ist offenbar eine echte Lücke in meiner Allgemeinbildung, genauso wie dieses Oggersheim.

Ich wusste bis vor kurzem noch nicht einmal das in Deutschland ein Gewölbe grün sein kann. Scheinbar muss alles was grün ist unvorstellbar kostbar sein, damit es als nationales Kulturgut vermarktet werden kann..

Ich dachte bislang dass das einzige, was in diesem Land so richtig grün ist, so ein Typ namens Doofreiter oder so. So ein Landei aus der Provinz.

Aber kann mich auch irren, die heissen ja inzwischen alle gleich. Muss Ali mal fragen, ob er weiss, wie die jenau heissen. Kann mir die Namen eh immer so schlecht merken. War noch nie meine Stärke. Verwechsle auch immer wieder rechts mit links und krieg dann was vom Staatsschutz auf die Schnauze...

Ne - ist nur Spass, stimmt nicht. Konnte noch nie einer Fliege was zu leide tun, es sei denn Frauchen bestand explizit darauf...

Das mit dem grünen Jewölbe hat mir aber auch nie einer in der Schulle erzählt, ich meine diese Geschichte mit dem grünen Reiterverein im Gewölbe und den heissen Bräuten die da jedesmal die Wachen flachlegen.

Mir hat das in mehr als fünfzig Jahren auch sonstwie niemals jemand unter die Nase gerieben - bis ich vor einigen Tagen erstmals von der Existenz dieses grünen Jedöns in Dresden erfuhr, das eines der größten Güter der deutschen Kulturgeschichte angeblich sei...

Mensch, dass muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen - da gab es doch mal einen starken August in Deutschland. Muss ein ziemlich irrer Typ gewesen sein. Hatte wahrscheinlich jede Menge Bräute bei all dem Klunker...

Ich mein, da hat man mir doch als Steuerzahler und GEZ-Sklaven tatsächlich mehr als ein halbes Jahrhundert verschwiegen, dass da Diamanten, Gold und Schmuck einfach so hinter Pappmascheewänden in Dresden für jedermann zur Abholung bereit liegen. Eine echte Schweinerei!

Jetzt haben irgendwelche Hallodries den Klunker eingesackt und ich schaue wieder mal mit leeren Taschen und meinem überteuerten Handgepäck doof in die Röhre...

Ich bin mir sicher, dass ein heisser Feger in unseren Strassen sich von all dem Klunker hätte beeindrucken lassen. Ich mein da funkeln selbst die Augen einer Katze in der Nacht. Mensch, was hätten wir da für eine Mordsgaudi haben können und das ohne Eintritt. Wahnsinn...

Na ja, jetzt is ´der Plunder weg! Sei´s drum, dann gibts halt keine Party und statt Sekt nur Selters...

Wie schrieb vor einigen Jahren dieser Ex-Senator aus Berlin, der vor fuffzehn Jahren die Wohnungen unserer Hauptstadt en block für ein Appel und ein Ei verschleuderte und dafür später mit einem lukrativen Bundebankposten belohnt wurde?

Ach ja - Deutschland schafft sich selbst ab. Egal, die Berliner haben inzwischen ja auch oftmals kein Dach mehr über dem Kopf. Warum sollten, die in Dresden dann auch noch all den Klunker behalten dürfen. Wäre ja noch schöner - Dresden mit seinen Nazisprech super reich und Berlin dafür voll mit Obdachlosen...?

Ne - das geht gar nicht! Ist wirklich nicht korrekt, sowas...

In richtigen Filmen geht das ja auch nicht. Ich meine da schleichen die Katzen des Nachts sogar über ein Blechdach und die Guten besiegen die Bösen. Doch heute ist das alles anders. Die Bösen kriegen die Klunker und die Guten müssen dafür alles bezahlen...

Das doofe an so schlechten Filmen ist, dass ich mal wieder mit allen anderen zusammen aus der Clique den von den Deppen angerichteten Irrsinnschaden wieder bezahlen darf, was mir ziemlich auf den Senkel geht, reicht die Kohle doch schon jetzt vorne und hinten nicht einmal mehr für eine ordentlich gefüllte Tüte Popcorn, weil ich tagein tagaus arbeiten muss - für die Solidarität wie man mir immer sagt... Denn das sei wichtig - mindestens genauso wichtig wie der Klunker für die Frauen...

Mehr geht immer, weniger geht nimmer...

Diejenigen die den ganzen Mistbock mit den Grünen im Gewölbe, ich meine mit dem roten Gewölbe - verdammt diese Rotgrünblindheit ist schon echt nervend - ich meine natürlich dieses schwarz erscheinende grüne Dingsbums, verursacht haben lassen sie natürlich dabei wieder ihn Ruhe. Ist halt wirklich wie in einem schlechten Film - ein C-Movie halt...

Kannst aber als Besucher in diesem Land nichts anderes erwarten. Dafür zahlst ja bis jetzt nicht einmal Eintritt. Beschweren gilt also nicht...

Aber zahlen wirst Du auch noch - bestimmt....

Nun hat @stayoutoftherz diesen neusten C-Movie aus Dresden mal wieder zum Anlass genommen da in seinem Artikel mal sogleich richtig die Sau rauszulassen, sprich die Axt rauszuholen, dabei hat er bei der Vorstellung selber doch gar keinen Eintritt bezahlt, oder etwa doch?

Ich meine Vitrinen einschlagen kann jeder, und wie wir gesehen haben geht das bei dem Milliardenraub sogar mit Handgepäck, dank dem besten Sicherheitskonzept der Welt welches natürlich aus Deutschland stammt und sich nur die tollsten und besten Staatsbediensteten auch nur ausdenken konnten.

Nachts schlafen im Dienst, wenn an Deinem Fenster die Akkuflex kreischt, will wirklich gekonnt sein! Wie sonst sind die Brecher mit ihrem Brecheisen da an den Staatsschatz gekommen....?

Ach ja ich vergaß, dass die jede Menge Frauen dabei hatten, eine schöner als die andere. Die waren besonders scharf - ich meine auf all den Klunker. Nur von denen hat Dir niemand was erzählt. Denn das wäre ja wieder Sexismus...

Das deutsches Panzerglas sein Geld scheinbar nicht wert ist, wissen wir ja spätestens seit dem Wochenende. Ist ja im Grunde auch nix neues - gilt ja im deutschen Moviepark ja offenbar auch für dessen ach so sagenumwobene und vom Steuerzahler gepamperten Sicherheitskonzepte....

Na ja, Panzersozialismus, Pampers und Panzerglas stammen scheinbar aus derselben Manufaktur in diesem Land, ebenso wie die Bespassungsmedien mit ihren Irrläufern, die zu allem ihren Senf abgeben und doch von nichts eine Ahnung haben. am wenigsten von den Frauen und der Macht des Klunkers...

Das wusste sogar der dumme August aus Dresden besser als all die Schreiberlinge und Schwätzer in den Staatsmedien...

Ich meine dass sind so Gestalten, die glauben tatsächlich dass das Gegenteil von links rechts sei und umgekehrt - und begreifen einfach nicht, dass das Gegenteil von Wahnsinn und Dummheit nur Freiheit und Liebe sein kann - egal ob Du nun an der nächsten Kurve rechts oder links abbiegst, in der berechtigten Hoffnung dann endlich selber auch mal alles für lau zu kriegen...

Ne Leute - so funktioniert das aber alles nicht. Egal ist spät. Ist ja schon früh am morgen. Das erklär ich Euch ein ander mal.

Ach ja, wusstet ihr, dass die das hübsche Luder in ihrem Hauch von Nichts, ich meine Nerz, da im grünen Gewölbe übrigens immer noch nicht gefunden haben?

Dabei hat die mit ihrer Nagelfeile inzwischen weitere zwölf Vitrinen leer geräumt. Sagt Euch aber keiner - ist inzwischen ein Staatsgeheimnis. Vielleicht hängt der Klunker bei dem Geflunker ja inzwischen im Regierungsviertel an irgendeiner Wand. Da sage mal eine Frauen hätten nicht genauso viel auf dem Kasten wie Männer...

Im deutschen Bespassungsland kriegt ja inzwischen eh so ziemlich jeder von jedem sein Fett weg - mal von links, dann wieder mal von rechts und vielleicht auch demnächst wieder rechtzeitig zu Weichnachten mal wieder so richtig was voll auf die Fresse - natürlich nur um hinterher noch mehr Überwachung zu fordern.

So kann man auch an Klunker kommen - allerdings ist dass nicht so ein Vorzeige-Klunker aus so einer Staatsvitrine wie in Dresden, sondern nur der den Du als Obdachloser als Almosen auf der Straße finden darfst...

Ist halt überall Sozialismus - auch im Einbrecherhandwerk!

Im einschlägigen EInbruchsgewerbe in diesem Land wird auch der Gewinn privatisiert und die Schäden sozialisiert - ist in Dresden also keinen Deut anders als in Berlin.

Eigentlich dachte ich, dass bei solchen fingierten Einbrüchen wie in Dresden, jawoll der Einbruch ist nichts anderes getürkt - und das ist keine Verschwörungstheorie - normalerweise auch immer eine hübsche halbnackte und fast barbusige Frau als Bespassungsaktion für die männlichen GEZ-internierten Zuschauer an der Mattscheibe mitwirkt.

Also ich meine eher so ein typisches blondes deutsches Filmluder, das wir ja auch in besseren Bollywood Schinken vorgesetzt bekommen und die dann mit einer diamantenbesetzen Nagelfeile am Tatort am Sonntag Abend die Dummbratzen der männlich dominierten EInbrecherkatze - äh ich meine Kaste, einfach mal so vor(ver)führt, in dem sie leicht bekleidet im fahlen Mondschein mit einem diamanten besetzten Diadem von August dem Starken verziert schnurstracks durch den Haupteingang in die Schatzkammer spaziert und dabei die Wachen kurzerhand aus Kreuz legt, nach dem diese geblendet von soviel Schönheit im Lärm der Akkuflex zuvor selbst damit kläglich gescheitert waren die unbekannte Schöne flach zu legen.

Dabei hätten die Staatsbediensteten wahrscheinlich bei dem Bruch vielmehr abstauben können. Nehmen ne Handaxt und ne Akkuflex!? Ne, ne, was für Dilletanten!

Anstatt die Nagelfeile von der Schönen zu verwenden und damit alle Vitrinen links unten an der Gummileiste aufzuhebeln, wo ich diese noch tags zuvor mit meinen Kaugummi beklebt hatte. Zuhören ist manchmal echt schwer...

Die Wachen lagen wahrscheinlich nach der Aktion betrunken irgendwo im Keller...

Was für unfähige Deppen waren da nur am Werk...

Sowas wäre ihnen zu hause daheim niemals passiert...

Die kannst alle auf die Straße setzen ohne das die Sicherheitsarchitektur leidet, weil geklaut wird ja der Rest totsicher auch noch - muss nur die Stellen mit dem Kaugummi an der Flunkervitrine finden.

Die Akkuflex hat scheinbar nach dem Saufgelage im Eingangsbereich mit der schönen Blonden auch niemand mehr gehört. Is aber auch nicht so wichtig! Hauptsache die Weihnachtsmärkte sind gesichert...

Ach ja - ehe ich es vergesse - hier an der Elite Uni des Sozialismus laufen dafür immer noch im zwei Schichtbetrieb auf 6 Etagen (!!!) die 24 Brandschutzmelder der Scheinintellektuellen tagtäglich herum um die fast leerstehenden Gebäude zu sichern, während man in Dresden einen Staatsschatz raubt. Das ist echt cool....

Das beste dabei ist, dass es Ende des Sommers in diesem best bewachten Gebäude von Düsseldorf, wo sich niemals ein Staatsschatz befinden wird, wohl einer dieser Brandschutzmelder auf zwei Beinen es tatsächlich geschafft einen Feueralarm auszulösen woraufhin die Düsseldorfer Feuerwehr ausrückte um festzustellen, dass natürlich nirgends ein Feuer war und dafür umso mehr Köpfe rauchten. Das einzige was man da nur noch sah, waren Scheinintellektuelle,die an ihren Zigaretten zogen. während der Brandmeldesicherheitsfuzzi sich mit dem Walki Talki aus dem Staub gemacht hatte.

Ich wüsste ehrlich gesagt auch nicht, was an der Uni brennen jemals abfackeln könnte.

Vielleicht die Fliesen oder die Keramik auf der Gendertoilette - vielleicht aber auch der Beton, der so langsam von den Wänden bröckelt und die leicht entflammbaren Stahlträger freilegt. Ist halt auch ein Worldtrade Center des Sozialismus.

Ich schätze mal die verbraten auf dieser entkernten Baustelle inzwischen eine Milliarde an Steuermitteln ohne auch nur etwas wirklich auf die Beine zu stellen. Wobei, wie war das eine Milliarde? War die am Wochenende nicht noch in Dresden?

Für die Geldverschwendung gibt es aber immer nette Pressefotos. Is ja auch was.

Das Ifo-Institut zeigte sich hingegen von der Effiziens der hiesigen Universität vor Ort, die ziemlich linkslastig zu sein scheint, nicht gerade sehr angetan. Landete kurzerhand im bundesweiten Ranking auf Platz 67 von 70 untersuchten Unis. Wundert mich aber ehrlich gesagt auch nicht, bei dem hohen Intellekt, den die Bediensten vorzuweisen haben. Bin mir sicher, dass all diese hellen Köpfe gnadenlos unterschätzt werden - zumindest lässt die nicht vorhandene Rauchentwicklung darauf schliessen...

Jüngst haben die 30 Jahre alte kerngesunde Platanen, die ich letztes Jahr im Schweisse meines Angesichts noch durch den brütend heissen Sommer gebracht hatte einfach so abgeholzt. Die Bäume waren kerngesund - spielt aber offenbar keine Rolle - jetzt stehen da die gleichen Modelle en miniature - damit das Klima keine Chance hat...

Klimaschützer hast als Protestler dabei genauso wenig gesichtet, wie die Wachen in den anderen grünen Gewölben...

Nun denne - Irrsinn bleibt Irrsinn..

Wahnsinn gibt es gratis im Land - solange der Steuerzahler blecht...

Manchmal wünscht ich mir ich wär noch mal 19 - äh ich meine 18....

So ich verlass mal das Kino, auch wenn es wirklich großes Kino ist, was wir in diesem Land sehen, für heute und wünsche euch noch eine gute Nacht und sage mal bis denne...

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

!COFFEEA

!BEER

!BEER



Hey @janasilver, here is a little bit of BEER from @kirstin for you. Enjoy it!

:D :D Irgendwo hat all das Abenteuer doch auch was interessantes. Der wilde Westen, die Piraten-Zeit, die 20er in Chicago, Berlin, London...

Wir werden unsere Probleme ohne technologie Diktatur nicht lösen können. Aber lieber lasse ich einen Algorithmus über mich richten als einen Politiker oder Staatsdiener.

Servus Lauch!

In Dresden war kein Algo am Werk - das war klar geplant - aber suboptimal durchgeführt.

Finde eh lustig, dass die Überwachungskamera wohl Strom hatte, die Alarmanlage aber offenbar mausetod war.

Ich möchte im übrigen keine Diktatur - egal von wem. Die sollen mich alle mal sonst wo und in Ruhe lassen.

Ich vertraue da ganz auf den Schöpfer - und ggf. wird er Schwefel und Feuer vom Himmel regnen lassen.

Der Rest erledigt sich dann von ganz alleine...

In diesem Universum gibt es keine Zufälle - alles weist einen inneren Zusammenhang auf. Da ist es unerheblich, was Algos oder Polit-Clowns machen, veranstalten oder auch meinen tun zu müssen, wozu sie gar nicht legitimiert sind.

Der Versuch das Defizit an natürlicher Intelligenz in der Politikerkaste durch künstliche auszugleichen sagt eigentlich schon alles über den Geisteszustand der Scheinintellektuellen aus.

Werden sehen müssen, wo das enden wird....

Beste Grüße

!COFFEEA

coffeea Lucky you @lauch3d here is your COFFEEA, view all your tokens at steem-engine.com Vote for c0ff33a as Witness

!BEER



Hey @lauch3d, here is a little bit of BEER from @kirstin for you. Enjoy it!

Du wurdest als Member von @investinthefutur gevotet! ---> Wer ist investinthefutur ?
Eine kleine Dividende a little bit !BEER



Hey @indextrader24, here is a little bit of BEER from @investinthefutur for you. Enjoy it!

coffeea Lucky you @indextrader24 here is your COFFEEA, view all your tokens at steem-engine.com Vote for c0ff33a as Witness



Hey @indextrader24, here is a little bit of BEER from @janasilver for you. Enjoy it!

Und als ob der ganze Mist in der realen Welt nicht schon reicht, kriegste hier auch noch Downvotes wegen SBI-Upvotes. Wie ich sehe habense dich auch schon "erwischt"

!trdo

!BEER

This article has been marked and will soon receive an upvote of our curator account!

Dieser Beitrag wurde markiert und erhält in Kürze ein Upvote unseres Kuratoren-Accounts!

!invest_vote

Congratulations @kirstin, you successfuly trended the post shared by @indextrader24!
@indextrader24 will receive 0.08596125 TRDO & @kirstin will get 0.05730750 TRDO curation in 3 Days from Post Created Date!

"Call TRDO, Your Comment Worth Something!"

To view or trade TRDO go to steem-engine.com
Join TRDO Discord Channel or Join TRDO Web Site



Hey @indextrader24, here is a little bit of BEER from @kirstin for you. Enjoy it!

@kirstin denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient! ----> Wer ist investinthefutur ?

Congratulations @indextrader24, your post successfully recieved 0.08596125 TRDO from below listed TRENDO callers:

@kirstin earned : 0.0573075 TRDO curation


To view or trade TRDO go to steem-engine.com
Join TRDO Discord Channel or Join TRDO Web Site