RE: Der Sozialismus beschädigt das Kindeswohl....

You are viewing a single comment's thread from:

Der Sozialismus beschädigt das Kindeswohl....

in actifit •  4 months ago  (edited)

Na klar erstmal den Titel + Beitrag umschreiben.

Der Titel lautete "Der Sozialismus als Kinderschänder...."

Warum lässt du das denn nicht so stehen hm?
Weil es völlig unsinnig ist vlt, kann es daran liegen?

Sozialismus, Sozialismus, Sozialismus...ist schuld an allem in deiner Vorstellung.
Der Herr Sozialismus ist sogar ein Kinderschänder schreibst du.

...und auch Leute wie Du werden dann feststellen, dass Kindeswohl eine Frage des Wohlstandes ist.

Aha. Na das erklär mal den mindestens 2 Milliarden Eltern die nicht im Wohlstand baden.
Das ist sooo unglaublich anmaßend und ein Schlag ins Gesicht all jener die Alles dafür tun um ihren Kinder das zu geben was sie brauchen, was in allererster Linie Liebe ist.
Geld kann man mit Liebe ersetzen, Menschen wie du denken das funktioniert auch anders rum.

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Der @indextrader24 verwechselt wieder mal Kapitalismus mit Sozialismus. Aber gut, der verwechselt ja öfter mal etwas.

Na das erklär mal den mindestens 2 Milliarden Eltern die nicht im Wohlstand baden...

Dies sind fast alles Opfer des Sozialismus - denn die Betreffenden leben in aller Regel in sozialistisch feudalistischen Systemen der Ausbeutung. Ursache und Wirkung bitte nicht vergessen, wenn man schon mit dem Elend der anderen argumentiert, dann sollte man auch wissen, was die Ursache dieses Elends ist.

Es ist die Zerstörung durch eine Kaste von Leuten die sozialistische Ideologien dazu verwenden die Massen auszunehmen wie eine Weihnachtsgans und dabei über Leichen gehen.

Jemand der 16 Stunden am Tag damit zugange ist ein Einkommen zu generieren, welches die primären Lebensbedürfnisse deckt, wird kaum noch die Zeit finden Kindern die Liebe zu schenken, die sie benötigen. Daran krankt eine ganze vom Sozialismus zerfressene Gesellschaft. Aber es gehört schon ein wenig Grips dazu, die Missstände die der Sozialismus produziert zu erkennen.

Die Liebe bleibt in einem System sozialistischer Ausbeutung zwangsläufig auf der Strecke - ansonsten würden am Ende sozialistischer Diktaturen nicht Millionen Menschen den Tod finden.

Glaub man ja nicht, dass das hierzulande anders sein wird - die Blase in der hier viele meinen leben zu können - wird am Ende platzen und unzähligen Menschen - auch Kindern das Leben kosten.

Realitätsverweigerer gibt es zur Genüge und Einfaltspinsel die den Schwachsinn der Sozialisten glauben zudem auch.

Soll mir auch egal sein - jemand der nicht arbeitet und auf Kosten der Steuerzahler zu leben scheint wird das nicht kapieren. Beschäftige dich schon mal damit, dass die soziale Hängematte nicht mehr lange funzen wird, welche der Sozialismus und seine Machthaber Dir versprechen.

Egal - muss jeder für sich selber wissen.

Und das Sozialismus Kinder schändet und ermordet wissen wir spätestens seit dem Nationalsozialismus:

xxx//www.welt.de/kultur/history/article13819999/10-000-unwerte-Kinder-ermordet-und-missbraucht.html

Und wir sind auf dem besten Wege dorthin, dass sich sowas wiederholt. Mehr sage ich dazu nicht.

Du wirst Gottes Hilfe nötig haben, bei soviel Ignoranz und Blindheit.

Was mich wirklich mal interessieren würde.
In welchem Land herrscht denn deiner Meinung nach derzeit kein Sozialismus und welches System wäre dir überhaupt am angenehmsten?