STEEMillu Ausgabe 41 | Zerstreuung unserer Kräfte auf dem Steem | unendliche STEEMillu Kapitel 5 | SteemFest4 (mit nicht hochgestellter 4) | Yamato - Kampf um die Top 20 | Der steinige Weg zum Zeugen | uvm.

in steemillu •  9 months ago 



(@quekery) Höhere Gewalt war diese Woche keine Hindernis für uns diese Ausgabe zu veröffentlichen, auch wenn wir einen Tag zu spät sind. Die Ausgabe kann sich aber sehen lassen und wird mit Inhalten prassen.

Genug gereimt, weil das kann ich eh nicht. Meine Versmaß-, Reimmaß was auch immer Skills konnten noch nie Leute begeistern - insbesonder nicht Paul. Was euch aber sicherlich begeistern wird, ist unser Interview mit @louis88. Trotz strapaziöser Reise haben wir das Gespräch noch einfädeln können. Und warum haben wir ihn interviewt? Ihr wisst schon: Steemfest/pest.

Was begeistert uns auf dem Steem und was bringt uns dazu überhaupt etwas zu schreiben? Nachdenkliche Fragen, die euch vielleicht @alucian in der Kolumne beantworten kann.

Bis zur Unendlichkeit und noch viel weiter. Begeistert dieser Spruch auch die Protagonisten der "unendlichen STEEMillu"? Was schwafel ich hier rum? Lest doch einfach selbst.

Auch Next Colony begeistert seine Fans durch stetige Weiterentwicklung des NC Franchises. Was es aktuell für Neuigkeiten bei NC gibt, wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten.

Verirrt sich @satren a.k.a Saren in der süd-süd-südlichen Steem Node? Oder ist er nun ein begeisterter Witness? Was unser geilstes Redaktionsmitglied (Anm. d. R.: Zumindest wenn wir @oliverschmid glauben dürfen. Und Saren und Oli in nächtlichen Gesprächen nicht total eskalieren.) nun wieder ausgehackt hat, werdet ihr nur hier und in Farbe erfahren.

Unsere Begeisterung würde übrigens zusätzlich zunehmen mit mehr Unterstützung. Das Projekt STEEMillu ist ein Communityprojekt und wir brauchen EUCH. Wer hätte Lust sich an der STEEMillu zu beteiligen - sei es als Schreiberling, Redakteur, Accountverwaltung etc..? Wir freuen uns auf eure Antworten.

Viel Begeisterung mit der neuen Ausgabe wünschen wir euch. Es ist für viele Geschmäcker was dabei.

PS: Offenbar sind in der Kategorie "Gewinne STICK" 102 Redakteure eskaliert. (Anm. d. R.: Wir sollten eine Fundition Kampagne starten, damit wir uns Drogen für die Redakteure leisten können. Rein profilaktisch natürlich.) ★

(@alucian) In diesem Beitrag soll es um die subjektiv wahrgenommene Kräfteverteilung auf dem Steem gehen. Er soll die negativen Seiten beleuchten, die wir nicht direkt sehen und doch meistens leben auf dieser Chain. Es geht um einen unsichtbaren Kampf auf dem Steem, um Erfolg und Zusammenhalt und wieso wir beides nicht wirklich hinbekommen werden, ohne uns dieses Kampfes bewusst zu werden.

Es ist wie immer auf unserer Chain der Worte. Wir schreiben und schreiben, in ein scheinbar ungehörtes, ungelesenes schwarzes Loch hinein. Jeder von uns hat die Erfahrung, dass die Interaktion untereinander fragwürdig gering ist. Irgendwann einmal ignoriert man das und es wird sich dem hingegeben, das wir fast alle tun. Ich kenne bis heute nur eine handvoll Steemians, die sich auf reine Interaktion mit anderen beschränken und entsprechend wenig bis gar nichts "eigenes" in dieses dicke Buch in Form von Artikeln schreiben. Oder machst du jeden Tag ein Youtube Video? Schreibst einen Zeitungsartikel?

Es ist wie eine notwendige Krankheit. Man postet jeden Tag seinen Beitrag, nur um den Vote zu kassieren. Eigentlich ist es nicht der allgemein geforderte Quality Content, dem es auf dem Steem fehlt. Es ist die Balance zwischen Aktion und Interaktion, welche noch nie im Gleichgewicht war. Dem Schreiben und Wirken untereinander, welches auf dem Steem fehlt. Man taucht hier auf und beschäftigt sich zumeist nur mit dem eigenem Blog.

Wieso das so ist, scheint den meisten nicht aufzufallen, denn sonst würden sie es verändern, alleine aus Angst, dieses kleine Juwel der Kryptowelt würde verblassen. Es ist der erwartete Vote, das Geld, welches dazu führt, sich lieber mit eigenen Worten im Blog zu beschäftigen, statt sich die unbezahlte Mühe zu machen, bei anderen zu lesen und zu schreiben. Wir haben hier so viele Beiträge jeden Tag, dass es oft auch im Kleinen wie dem #Deutsch so scheint, als könne man nicht alles lesen. Dabei sind wir doch nur 500 Nutzer? Das ist nicht viel und doch ist die Liste der Beiträge unendlich lang. Tag für Tag. Ungelesen in die Blockchain hämmern... Da muss es doch mal klingeln im Kopf?

Auch der STEEMillu geht es so. Wir schreiben Woche für Woche unsere Zeitschrift. Mal mehr, mal weniger gut und doch voller gern geschehener Arbeit und Mühe. Doch wir haben kaum Rückmeldung, wenn wir das Format betrachten. Einige Kommentare, die uns loben. Auf einen Artikel wird oft nur eingegangen, wenn man sich angegriffen fühlt oder etwas zu meckern hat. Sonst aber, wird verhältnismäßig wenig dazu gesagt, was geschrieben worden ist. Das bedeutet wir lesen einfach nicht gerne. Wo sonst bekommt man einen Downvote für zuviel Inhalt? Oder gemaule, für zu lange Texte zu lesen? Eine Frechheit sondergleichen, sei gesagt! Wir bekommen schließlich nichts dafür, nicht wahr?

Es ist unser Unterbewusstsein, dass uns trügt. Geld ist es, was wir wollen. Mehr davon und am besten gestern. Doch wir vergessen, dass es nicht an erster Stelle stehen sollte, sonder der Lohn ist für unsere Arbeit, Mühe und Zeit. Diese nur auf den eigenen Blog zu richten, ist nicht gerade klug oder gar weitsichtig. Ein Neuling überlegt sich sicher oft, ob er nicht nur deswegen bei größeren Accounts in die Kommentare schreibt, um besser gesehen zu werden. Doch ist das aufrichtig? Wie sieht es auf anderen Plattformen diesbezüglich aus?

Zentralisierte Plattformen haben uns gegenüber einen riesen Vorteil. Sie werden genutzt, ohne dass man dem Nutzer etwas im monetären Sinne zurückgibt. Ganz im Gegenteil. Sie können mit Kontent aufwarten, der zumindest ehrlich ist und sich höchstens nach Reichweite richtet, welche dem Nutzer dessen, eine entsprechende Stimme bietet. Dort sieht man bereits auch im negativen, dass die Reichweite die Bezahlung der modernen und vernetzten Welt geworden ist. Unsere Reichweite hier ist unser Steem Guthaben als äquivalent dazu. Hast du viel Steem-Power, kannst du davon ausgehen, dass dir gefolgt wird. Das ist ein indiskutabler Fakt, welchen wir gerne ignorieren.

Doch wohin führt diese unsere Reise? Wir können uns weiterhin nur auf uns selbst konzentrieren beim täglichem Schreiben oder uns zusammenschließen, weniger auf den eigenen eingenommenen Steem sehen und verstehen, dass niemand von uns Erfolg haben wird, wenn wir den Steem als Ganzes nicht attraktiver machen können. Nach außen hin, ist er nämlich nicht gerade attraktiv, rechnet man das Geld weg. Freilich, sind wir hier alle ein wenig höflicher zueinander. Aber warum? Ist es nur wegen der Angst geflaggt zu werden? Öffentlich denunziert zu werden, ohne Möglichkeit dagegen vorzugehen? Hier liegt wieder eine Stärke, die gleichzeitig auch Schwäche ist. Denn wer schreibt denn bitte das, was er für richtig hält und wirklich denkt? Ich tue das selten und bin mit anderen Ambitionen diesbezüglich hier gestartet.

Interaktion war für mich von Anfang an kein Thema, aber nicht weil ich reich und schön werden wollte, sondern den Buchdruck als solches in seiner modernsten Form zu nutzen wissen wollte. Dazu nutzen, um meine Meinung ungehindert zu sagen. Aufgewacht lieber Steemian. Die wenigsten von uns machen das in der Weise, welche man erwarten würde, wüsste man die Möglichkeiten einer dezentralisierten Version von Facebook, Youtube, Twitter und Co zu schätzen. Dort unterwirfst du dich keinem Wal mit Downvotepower. Dort wirst du gelöscht für dein gesagtes... .

Niemand kann hier deine Worte wirklich löschen. Es würde ein Hardfork benötigt oder die Plattform gleich ganz abgeschaltet werden müssen. Nutzen wir diese Möglichkeit überhaupt? Oder haben sie im aktuellen Fokus? Ich denke dabei liegt das Geld in Form von Steem uns im Wege, obwohl es zwangsläufig benötigt wird, um überhaupt einen Anreiz für ein solches System zu bieten. Denn niemand würde die Arbeit einer Blockchain freiwillig machen, einfach nur der Ideologie nach Freiheit durch dezentralisierung wegen. Niemand würden den Bitcoin minen, wenn es nichts zu holen gäbe und keiner würde auf dem Steem schreiben, nur weil er es kann.

Es ist immer ein Antrieb dahinter. Früher war es die Möglichkeit "gelesen und gesehen" zu werden im Internet, doch das ist selbstverständlich geworden. Die Zukunft werden Systeme sein, die man nicht mehr so leicht verändern kann. Doch sie bergen die Gefahr, dass wir uns alle selbst der Nächste werden und damit unsere Energie verlieren, die wir mit dem Zusammenhalt erreichen könnten.

Nur der Logik wegen, dass wir uns weiter auf das große Ganze fokussieren müssten, um das Potential Steem überhaupt zu entwickeln, wäre es ratsam eine Pause beim schaffen einzulegen und sich selbst zu fragen, was ich als noch so kleiner Nutzer jeden Tag dazu beitrage, dass der Steem wirklich attraktiv wird. Denn ewig im Schatten des Bitcoin zu stehen, wird uns nicht wachsen lassen. Er ist zu groß, als dass er uns genug Licht zum überleben übrig ließe. Was dieser Kryptorieße aber nicht kann, ist soziale Interaktion bieten. Darin liegt unsere Kraft, wenn wir sie nur umzusetzen und nach Außen zu tragen wissen. ★





(@smooms) Ein STEEMGirl/Boy/It gibt es diese Woche nicht. Warum? Das können wir dir sagen.

Da der STICKStore relaunched ist, wollen wir diesen Platz nutzen, um euch auch mal ein geiles Angebot des Stores aufzuzeigen.

Du kennst eine nice Person aus der deutschen Community, die es Wert wäre mitsamt eines heißen Fotos ganz oben in der Ausgabe zu stehen? (Anm. d. R.: Hinter dem Editorial natürlich. Is klaa!) Dann kannst du über den STICKStore für zwei popelige STICK (Anm. d. R.: "Was für ein Schnäppchen." schreibt ein Kunde, der lieber anonym bleiben will.) einen Platz für das/den STEEMGirl/Boy/It kaufen.

Schlag also zu. Diese Person bekommt nämlich, neben dem Fame, noch einen STICK obendrauf. Aber als wäre das nicht schon genug, gibt es auch noch eine Woche lang pro Tag nen 100% Upvote vom extravaganten STEEMilluSTICKStoreTrail.



Bist du das nächste STEEMGirl, der nächste STEEMBoy oder das nächste STEEMIt?

NEU: Foto senden & EINE WOCHE LANG 100%-Votes erhalten!

Jede Woche suchen wir den heißesten Feger des Steem-Kosmos! Auch du kannst dein Foto einreichen! (Und jaaaa, du kannst auch als Nerd mit Duckface mitmachen...) Sende einen Transfer von 0.001 STEEM/SBD + Bestechung an @steemillu mit der Memo "Girl der Woche + Link zum Bild/Artikel". Wir werden dein Bild dann in die Bewertung mit aufnehmen.
Wird dein Vorschlag ausgewählt, drucken wir Foto, Namen, sowie Links zu deinem Artikel/Profil/Foto hier in der nächsten Ausgabe ab. Ebenfalls setzen wir Modell und den Fotografen/Vorschlaggeber eine Woche lang in unseren Auto-Voter. 7 Tage lang: 100%-Upvotes nach 5 Minuten von @steemillu, 1 Vote pro Tag. ★






(@smooms) Alutréyu hat die OCDBs hinter sich gelassen. Doch das Ende der Reise ist noch weit entfernt. Was wird ihn erwarten? Und wird er es tatsächlich schaffen Illutásien zu retten? Lest selbst.


Kapitel 5

Die Schlucht zog sich hin und Alutreyu wurden so langsam die Füße platt. Der Sandsturm hatte sich schon längst verzogen und wich einem Nebel in dem er nichtmal die Hand vor seinen Augen sehen konnte. Wie Lange er gelaufen war konnte er nicht sagen, doch er war weit davon entfernt aufzugeben. Er hatte schließlich seine Mission bald beendet. Er würde die südliche STEMNode erreichen und endlich ein Heilmittel für Illutásien erfahren. Er dachte über die riesigen Statuen nach, die OCDBs, die ihn versucht hatten mit ihren Flaglasern wegzulasern, denen er aber durch eine gekonnte Dodgerolle ausweichen konnte. Sie verfehlten ihn echt um Haaresbreite.

Er wusste nicht was ihn noch erwarten würde. Doch ihm blieb nichts anderes als einen Fuß vor dem anderen zu setzen, einfach weiter zu gehen. Er kannte halt eben nur Extreme: Aufgeben oder Kämpfen und weitergehen. Ersteres war keine Option. Er war durstig. Er öffnete vorsichtig und in der hohlen Hand seinen Wasserschlauch um einen Schluck zu trinken aber dabei nicht sein kostbares Wasser mit Sand zu versauen aus dem der Nebel immer noch bestand. Als er seinen trockenen Hals mit der köstlichen Flüssigkeit wieder befeuchtete fühlte er sich gleich wieder ein bisschen bereiter. Er schraubte den Wasserschlauch wieder zu und ging weiter.

Wieder war eine Stunde vergangen und immernoch war nichts als Nebel vor ihm und felsige Wände rechts und links neben ihm zu sehen. So langsam war ihm dieser Farbton aus grau und einem rötlichen braun zuwider. Ein Ärger aber auch, dass Smoochur nicht mitkommen durfte. Er musste die südliche STEEMNode schließlich alleine erreichen. Doch in diesem Moment öffnete sich die Schlucht wie ein Trichter vor ihm. Sie führte hinaus auf eine riesige Fläche. Schon wieder eine Wüste, ähnlich wie die, die zu den Splinterlanden führte. Doch diese war nicht bedeckt von weichem Sand sondern von hartem und rissigem Sandstein. Er kniff die Augen zu in der Hoffnung vielleicht doch ein wenig weiter sehen zu können. Auf den ersten Blick sah er nur sandigen Nebel. Doch als er nochmal hinsah erfasste er einen kleinen Hügel der aus Steinen zu bestehen schien. Auf diesem stand etwas. War dies die zweite Prüfung? Er konnte nicht sehen was es war, doch das würde er bald herausfinden, denn er stapfte, nun schnelleren Schrittes, genau auf dieses Objekt zu.

Er ging und ging und ging. Nach ein paar Minuten war er angekommen und sah nun was auf dem Steinhügel stand. Wie durch Zauberhand verzog sich plötzlich der Nebel. Alutréyu realisierte dies doch nicht wirklich, denn er musterte das Objekt akribisch. Es war ungefähr so hoch wie er groß war. und ca 1,50 Meter breit. Es war umrahmt, wie von einem Bilderrahmen quasi. Er betrachtete die Rückseite, doch jenseits Alutréyus Erwartungen war dieses Ding unsichtbar. Oder nicht vorhanden. Er konnte es nur von der einen Seite sehen. Erstaunt war er allerdings nicht er hat schon einige Dinge in Illutásien gesehen. Er schaute sich den Rahmen genauer an. Das Material sah aus wie Bronze. Als er es jedoch anfasste war es lauwarm. In ihm war etwas eingraviert. "VIMM"

Auf der oberseite des Rahmens stand ein Gedicht geschrieben:
Schaut in mich und verbleibt...
seht den der die Geschichte schreibt

Als Autréyu diese Rätselhaft seltsamen Verse las wurde aus der schwarzen Fläche des Bildes ein Bild. Ein bewegtes Bild von einem Jungen, der unter einem kreisrunden Fenster auf seiner Tasche saß und aus einem riesigen Buch las.


"Was zum TEUFEL ist hier los? Ich kann doch unmöglich in dem Buch vorkommen..." Quekeryan war voller Panik. Was geschah hier gerade mit ihm? War er übermüdet und hatte deswegen Wahnvorstellungen bekommen? Er stürzte Hals über Kopf vom DACHboden hinunter zu einen der Jungstoiletten, ging ans Waschbecken und schmiss sich einen schlag kaltes Wasser ins Gesicht. Er war massivst verstört. Sollte er das Buch wirklich weiterlesen?

Als er so in seinem Panic Mode versank schossen ihm Isar Moewe Korianders Worte in den Kopf: "Das Buch schreibt sich selbst." War da was dran? Quekeryan dachte, dass sie nur herumgesponnen hat um ihm Angst zu machen, damit er das Buch doch nicht haben wolle und seine Neugierde zu besänftigen. Aber was da jetzt abging war ihm höchst suspekt. Trotzdem ging er wieder hoch auf den DACHboden mit dem Willen, das Buch weiter zu lesen.

Er setzte sich wieder auf seine Tasche und versuchte seine alte Position wieder einzunehmen. Das Buch lag vor ihm und war auf der Seite aufgeschlagen auf der er aufgehört hatte zu lesen. Hatte er es offen liegen lassen oder zugeschlagen als er im Panicmode abgehauen ist? Egal. Er musste die Geschichte beenden, also schnappte er sich das Buch und las weiter:


Alutreyu beobachtete den Jungen wie er sich wieder auf seine Tasche setzte und weiterlas. Was war das für ein Buch? Alutréyu trat in Richtung des Livestreams um ihn besser sehen zu können. Wie ein riesiger Spiegel ragte der Rahmen nun vor ihm auf. Alutréyu streckte seine Hand aus und wollte sie auf das Bild des Jungen legen doch seine Hand ging einfach durch ihn hindurch. Als wär er gar nicht da. Er glaubte zu wissen was er zu tun hat. Er ging weiter vorwärts. Geradewegs durch den Spiegel. Er dachte er würde wieder die Sandsteinwüste sehen, doch er fand sich in einem vollständig dunklen Raum wieder.


Alutréyyu der schlaue Schlingel scheint die zweite Aufgabe gelöst zu haben. Das war ja nicht so schwer wie mit den OCDBs. Quekeryan allerdings hat erfahren, dass er ein fester Teil Illutásiens zu sein scheint. Wie geht die Reise der Beiden weiter? Lest selbst, in "Die unendliche STEEMillu" ★


Werbung



(@quekery) Trotz Jetlag haben wir es unter größten Anstrengung geschafft einen unserer Repräsentanten frisch vom Steemfest4 an die Strippe zu bekommen. Wenn das mal nicht topaktuell ist.

STEEMillu: Schön dass du wieder im Lande bist. Du bist bestimmt um einige Erfahrungen und Erinnerungen reicher. Gilt das auch für Krankheiten?

@louis88: Ja, schön das ich wieder da bin :). Hat alles wunderbar geklappt und es war eine sehr großartige Erfahrung. Mehr dazu lest ihr in meinem Blog in den kommenden Wochen. Krankheiten? Naja, ja. Hab mir den Magen wohl verdorben und habe an den letzten Tagen echt mit ordentlichem Dünnschiss zu kämpfen. Hab bisher in meinem Leben noch nie wie ein Wasserfall gekackt. Es wird aber langsam besser ;). Man sollte halt vorsichtig sein, bei dem Wasser in Thailand.

STEEMillu: Neben kulinarischen Erfahrungen bist du ja auch ne Menge rumgekommen. Wo warst du denn überall und was waren deine Top 3 Erfahrungen?

@louis88: Haha, ja kulinarisch hab ich so einiges entdeckt. Habt ihr mein Durian Video gesehen? Ich bin vor dem Steemfest aus Deutschland über Dubai erstmal nach Malaysia geflogen. Dort habe einige wunderbare Tage mit @redpalestino verbracht. Ich konnte Malaysia (Kuala Lumpur) kennenlernen und hatte schon einmal den ersten Eindruck von Asien bekommen. Dann ging es von Malaysia mit dem Flieger weiter nach Thailand. In Bangkok hat dann das SteemFest stattgefunden. Nach dem SteemFest gings in einem privaten Minivan auf die Insel Ko Chan. Ein Traum. Meine Top 3 Erfahrungen? Naja... den liebenswerten @redpalestino und seine bezaubernde Familie kennengelernt zu haben, ist schon mal eine davon. Dann natürlich das Wiedersehen von so vielen Steemians aus dem letzten Jahr während des SteemFestes. Und zu guter letzt überhaupt die Erfahrung, meinen ersten Trip außerhalb der EU nach Asien gemacht zu haben. Asien hat mich nicht das letzte Mal gesehen ;).

STEEMillu: Wen hast du alles aus der deutschen Community angetroffen?

@louis88: Och so einige. Muss ich nun alle wirklich einzeln aufzählen? Ich bin sicher, ihr werdet in meinen kommenden Beiträgen etwas darüber erfahren.

STEEMillu: Etwas Eigenwerbung ist immer gut. Wir sollten deinen Blog also im Auge behalten. Welche Kontakte hast du denn noch geknüpft? Du darfst auch gerne boulevardesk werden.

@louis88: Viele. Und viele Ideen sind dabei entstanden. Unteranderem auch das Entwickler-Team von Steemit Inc und die liebe Eli natürlich.

STEEMillu: Was gab es für spannende Vorträge und Ankündigungen?

@louis88: Es gab einiges neues zu den SMTs. Die Communitys sind nun in der Beta Testphase und werden ausgiebig getestet. Dann wurden noch interessante Projekte wie z.B.: Haveyoubeenhere.com von den Machern der Steemitworldmap announced. https://www.waivio.com ist ebenfalls ein ganz interessantes Projekt. Unter dem Youtube Channel https://www.youtube.com/channel/UCwuUSatqAsi5XXy_GngMjjQ/videos vom SteemFest kann man alle Vorträge und Präsentationen nochmal ansehen. Sehr vieles interessantes dabei. Auch was es bei SteemPeak neues geben wird. Wahnsinn :).

STEEMillu: SteemPeak? Kannst du da bissel teasern?

@louis88: Klar :-D

STEEMillu: Super jetzt brauchen wir nicht mehr so viel recherche betreiben ;). Bevor du uns wieder mit deinem Blog zu spammst, wechseln wir mal das Thema. Was habt ihr noch so gemacht außer Vorträge schauen, huggen und bowlen?

@louis88: So einiges. Wir haben Tempel besucht, getrunken und gesungen. Die Stadt Bangkok haben wir natürlich auch kennengelernt. Viele viele Gespräche wurden geführt und auch klar... Fotos gemacht :)

STEEMillu: Und was hat das mit Steem zu tun ;) ? Was wirst du gegen dein Jetlag tun außer WOWC zu spielen?

@louis88: Mit Steem hat das viel zutun. Als Community zieht man gemeinsam durch die Stadt ;). Gemeinsamkeit ist doch das, was eine starke Community unter anderem ausmacht. Jetlag, jo der is grad massiv. Es ist in der Zeit einiges an Arbeit liegen geblieben und werde so nach und nach alles aufholen, was liegen geblieben ist und auch die Projekte, die man in Bangkok besprochen hat realisieren.

STEEMillu: Es bleibt also spannend und wir glauben sicher an die Zukunft von Steem. SMTs, mobile Apps, SM und #BEER machen uns Hoffnung. Danke für deine Zeit trotz Jetlag und Arbeit und weil wir nicht nur höflich sind, sondern auch höflicher sind, bekommst du das letzte Wort.

@louis88: Wo wart ihr Pappnasen beim SteemFest? ;) So ein geiles Event sollte man sich nicht entgehen lassen. Ich hoffe mehr von euch 2020 in... naja, keine Ahnung wo... auf dem SteemFest 5 zu sehen! Jetzt muss erstmal der Jetlag weg. Seeya ★


Werbung


(@quekery) Knapp 3 Tage ist es her, dass die Yamato Season seitens Next Colony angelaufen ist. Die wichtigsten Infos haben wir für euch aufbereitet. Lohnt sich das Invest?

Die Yamato Season ist der neueste heiße Scheiß, welchen sich die Jungs und Jungs vom Next Colony Team für uns ausgedacht haben. Vor knapp 4 Tagen startete das Rennen um die höchste Punktzahl und einen recht beachtlichen Reward.

Yamato wer?

Der Yamato ist ein Monstrum, welches um euren Planeten kreist. Kenner werden ihn sicherlich schon im Shipyard bemerkt haben. Aber wie kommen ich daran?



Ihr habt 4 Möglichkeiten ihn zu bekommen.

  1. Ihr kauft euch ein Yamato im Market.
  2. Ihr kauft euch ein Blue Print im Market.
  3. Ihr habt einen bekommen, falls ihr einen legendären Planeten besitzt
  4. Ihr bekommt einen Yamato geschenkt.

Ein einen Yamato zu bekommen ist nicht billig. Insbesondere Punkt 3 ist sicherlich für größere Investoren gedacht. Es winken schließlich Season Rewards für Yamato Besitzer.

Was es winken Rewards? Ich will auch.

Jeder Yamato bringt euch Punkte. Die User mit der größten Anzahl an Punkten landen in einer Topliste. Die ersten 20 User werden mit Rewards belohnt. (Anm. d. R.: Schon etwas frech uns die Idee einer Topliste zu klauen.)

Insgesamt verteilt Next Colony 6800 Steem und 447 000 Stardust.



Wie man im Bild ( Quelle: klick mich) sehen kann gibt für die ersten 10 Cash zwischen 2400 und 150 Steem und für PLatz 11-20 SD.

Du hast von Punkten gefaselt. Die will ich auch.

Um Punkte zu erhaschen braucht ihr mindesten einen Yamato. Für jeden Yamato bekommt ihr eine gewisse Anzahl an Punkten. NC bezeichnet diese als Upgrade Reward Points (URP).

Wie viele URP ihr bekommt hängt vom Level eures Yamatos ab. Und besitzt ihr mehrere werden die URP addiert.

Ihr könnt jeden Yamato upgraden bis Level 20. Jedes Upgrade kostet euch dabei Ressourcen und SD. Und während des Upgradens wird ein Missionsslot belegt.

Die SD, die ihr zum Upgraden benötigt, entsprechen auch euren Punkten bzw. URP die ihr für jeden Yamato bekommt.



Die rot markierte Spalte im Bild entspricht dem SD Wert, den ihr für das jeweilige Upgrade benötigt. Zum Beispiel benötigt ihr für das Upgrade auf Level 5 450 SD. Die 4 Werte neben den SD stehen für die Ressourcen, welche ihr zusätzlich benötigt.

Eure URP werden übrigens auch durch Kämpfe beeinflusst. Der Angreifer kann mit URP belohnt werden und der Verteidiger kann URP und Yamato Level einbüßen.

Hast du wenigsten auch ein Fazit?

Ich finde die Yamoto Season sehr interessant. Bestehen uns Raum- und Flagschlachten um die Top 20 bevor?

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Einstiegshürde. Man könnte sich einen oder mehrer einzelne Yamatos kaufen. Oder versuchen ein Blue Print zu ergattern, um sich in die Möglichkeit zu versetzen Yamato selber bauen zu können. Braucht man überhaupt mehrere Yamatos oder sollte man sich lieber auf nur einen Yamato konzentrieren?

Der Kampf um die Top 20 wird bestimmt nicht leicht, falls man daran Interesse hat.



Für Investoren ins Spiel ist es aber bestimmt interessant, denn immerhin entspricht der Preispool 30% der Einnahmen von NC. Das ist schon verlockend. Kleine User könnten versuchen mit einem Yamato einzusteigen. Ein Yamato kostet zur ca. 27 000 SD. Das wäre sicherlich eine Überlegung wert. Oder euch kitzelt nur der Thrill des Kampfes um die Top 20.

Ich bin gespannt auf diese und vielleicht weitere Seasons. Und wäre es nicht episch die Illu in den Top 20 zu sehen?

Eure Meinung ab in die Kommentare - NC on! ★






(@satren) Der Eine oder Andere hat es mitbekommen. Der Autor ist dabei Zeuge zu werden. Doch warum ist er es noch nicht? In diesem Artikel wird dieses und viele andere Themen behandelt. Uns erwartet ein Krimi rund um Steem.

Zu Beginn müssen wir uns die Akteure ansehen. Hier haben wir auf der einen Seite @satren und @alucian. Beide Miner seit langer Zeit und wahnsinnig genug über so etwas nachzudenken. Auf der anderen Seite haben wir den Paten, der mit seiner Goldkatze auf einen silbernen Thron, umgeben von eigenem Land und seinen Aktien. Auch bekannt als @balte. Zu guter letzt noch der wichtigste Akteur von allen - Mr.Alkohol.

Mit Alu habe ich in grauer Vorzeit regelmäßig darüber geredet einmal eine Node zu betreiben, doch dann kam das Sommerfest der Fakultät und ich habe etwas mitgenommen. Einen PC mit 16 GB RAM und 500 GB SSD Speicher. War ne schöne Sache darauf eine Fullnode zum Laufen zu bringen. Zu diesem Zweck habe ich dann begonnen Speicher auf der SSD zu Arbeitsspeicher zu deklarieren. Fuck ist so ein Konstrukt instabil und ich wusste, ich brauche etwas anderes. Am nächsten Morgen, wieder halb nüchtern, fragte ich mich, was ist das für ein Rechner auf dem Tisch.

Die Antwort verdankte ich @louis88, der den ganzen Spaß im Discord miterleben durfte. Gefluche und so einiges anderes waren dabei, aber die Node war dabei ein Replay, also alle Blöcke neu zu laden, durchzuführen. Wenn du so etwas mal auf einer 100 GB SWAP Partition auf einer SSD machst, viel Spaß. Das dauert. Die Node lief auch nicht sehr gut oder stabil, zumindest nicht stabil genug, um sie als Witness-Node zu verwenden.

An dieser Stelle kommt der @balte ins Spiel, von welchem das Angebot kam einen Server zu sponsern und zu schauen was draus wird. Und ja, so kam es, dass kurz vor dem HF21/22 die Node startete. Wie jeder neue Server ist es ein Baby, das darauf vorbereitet werden muss in die Welt zu gehen. Kaum war alles notwendige getan um eine Node zu starten - kam der HF 21 und dann noch der HF 22 und nichts funktionierte. Ach waren das schöne Zeiten.

Fortsetzung folgt. ★




Der User der Woche Superpokal zum ausdrucken und ausschneiden. NUR FÜR DICH @marcus0alameda


(@alucian) Auf der Suche nach Quality Content stolpert man meist nicht über Nutzer wie @marcus0alameda. Deswegen gibt es heute einen speziellen Weckruf an die Community mit seinem Beispiel.

@marcus0alameda - User der Woche!
Ein dreifaches Hoch!

Wir alle kennen ihn, oder doch nicht? @marcus0alameda ist ein spezieller User, der den Forderungen von guten und durchdachten Content auf dem Steem mehr als gerecht wird. Er ist nun bald 2 Jahre auf dem Steem, seine Artikel sind massiv unterbewertet und werden kaum gevotet. Sein Beispiel ist perfekt, für unser Problem, die wertvollen User einfach untergehen zu lassen.

Liegt es daran, dass er nicht jeden Tag schreibt? Oder vielleicht an seiner eher zurückhaltenden Art? Nein, es ist die Farce nach Qualität zu rufen, welcher wir selbst aufsitzen und Nutzer wie ihn einfach übersehen.

So ziemlich jeder der seine Artikel gelesen hat, dürfte der Meinung sein, dass seine gewählten Themen rund um Steem, Spiele und Bitcoin/Blockchain weit aus mühevoller und komplexer gestaltet sind, als es der tägliche Steemverlauf anzeigen kann.
Zeit und Arbeit, sowie nicht zuletzt die Liebe zum Detail stecken in seinen Werken. Unabhängig vom Interesse an den Themen, sollte man das fördern so gut man kann.

Nutzer wie er haben es mehr als nur verdient, mit rießen Votes und Werbung durch Resteems belohnt zu werden. Doch geht er mit seinen exzellent ausgearbeiteten Analysen zu seinen bevorzugten Themen regelrecht unter im Steemchaos.

Also, wenn er wieder schreibt, unbedingt klicken, lesen und voten. Die Zeit dafür ist es mehr als Wert, kann er doch ein Thema so sehr detailliert und doch fokussiert zusammenfassen, wie kaum ein anderer bei uns. @marcus0alameda ist ein verdienter User der Woche!!! ★


(@quekery) Illius Illu dankt @atra-aranea und @kadna. Auch wenn ihr verschiedene Wege gewählt habe, waren eure Antworten richtig. Daher wird Illius Illu euch wie gewohnt mit Reichtümen überhäufen.

Zur Auflösung des vorherigen Rätsels

Er muss von jeder Münzsorte unterschiedlich viele Münzen auf die Waage legen. Zum Beispiel könnte er von der Ersten 1 Münze auf die Waage legen, von der Zweiten 2 und so weiter. Bis er schließlich von der Zehnten 10 Münzen auf die Waage legt. Würden alle Münzen 10g beinhalten müsste die Waage 550g anzeigen. Zeigt die Waage allerdings eine Abweichung an, kann aus dieser Abweichung ermittelt werden, welche Münzsorte nur 9g beinhaltet. Dafür könnte man (550-Waagenanzeige)/9 rechnen.

Illius hat eine Idee

Illius Illu möchte aus seinen verunreinigten Shittokengoldmünzen Ketten machen.

Illius spart natürlich wo er kann und benutzt für die Ketten minderwertiges Material. In seinen Testläufen rissen daher die Ketten häufig.

Bei einem der "Unfälle" verlor Illuis einiges Münzen der Testkette. Das erste 1/6 der Münzen viel zu Boden und Illius konnte sie nicht mehr finden. Ein weiteres 1/5 der Münzen viel zu Boden und wurde bis zur Unbenutzbarkeit verschmutzt. Das nächste 1/3 wurde nach dem Fallen gestohlen und noch ein weiteres 1/10 wurde beim Sturz beschädigt.

Nach dem "Unfall" verblieben allerdings noch 6 Münzen auf der Kette.

Illius Illu hat eine Idee: Sagt Illius Illu, wie viel Shittokenmünzen auf der Kette ursprünglich waren.

Die ersten 10 richtigen Einsendungen gewinnen 1 STICK.

Sollte es wenige Gewinner geben, erhöht Illius Illu vielleicht sogar die Gewinne, da richtige Antworten ein wertvoller Beitrag für die Steemilluminaten sind.

Wollt ihr, dass regelmäßig Gewinne erhöht werden? Dann spendet doch was für unsere Kaffeekasse. Denn ohne flüssiges keine Gewinne. Alternativ könnt ihr auch STICK kaufen, um die Kaffeekasse zu befüllen. ;)

Sendet uns die richtige Antwort via verschlüsselter Memo oder per Discord PM.

Du weißt nicht, was STICK sind, dann schau doch mal in die Steem-Engine und sucht nach dem STICK Token.

Einsendeschluss ist wie immer Freitag, der 22.11.2019, 23:59 (Zeitzone: eure Wahl!).

Wer Lust auf weiteren Rätselspaß hat, der könnte auch bei den folgenden Steemians vorbeischauen, da sie regelmäßige spannende Rätsel posten, welche kein Kinderquatsch sind: @louis88, @barmbo und @yoshi-and-family. ★



(@quekery) Es wieder Crunchnachten (Anm. d. R.: Und die STEEMillu ist der Crunchnachtsmann.) und daher fällt die Kategorie an mich. Bei der Gelegenheit bedanken wir uns doch gleich mal bei allen Gewinnern und denen, die nicht gewonnen haben.

Der überaus mächtige Pseudozufallszahlen Algorythmus (Anm. d. R.: Extra falsch geschrieben. Oder vielleicht sogar richtig?!) von Wölfi hat mir @oliverschmid (Anm. v. @smooms: Fun Fact: Wenn dein Nachname mit dt geschrieben werden würde und man jeden zweiten Buchstaben weglässt kommt da "Shit" raus. Da hast du aber nochmal Glück gehabt! ;) (Anm. v. @satren: Man merkt das nur zwei von uns Programmierer sind. ; (Anm. d. R.: Verschachtelte Klammern können wir;) ) ) ) als Gewinner der Upvoter Upvotebutton ausgespuckt. Hoffentlich feierst du den saftigen Stickgewinn mehr als Quasselstundengewinner, denn ich habe die Votes als Gegenflagge aufgefasst.

Zählen wir exorbitant krude Subjekte wie @transisto nicht mit, gab es 17 unterschiedliche Kommentatoren. Wir beglückwünschen @wakeupkitty. Werden wir so der Quote gerecht? (Anm. d. R.: Seit wann haben wir eine Quote? (Anm. d. R: Höchstens im Rätsel gibt es Quotienten; ) ; ) ;

Der extra falsch geschriebene überaus mächtige Algorythmus (Anm. d. R.: Weil er unsere Gewinner vor Freude tanzen lässt.) spuckte mir einen doppelten Gewinner aus @kirstin. Übrigens nennt sich dies unter Stochastiknerds "erste Kollision". Vielleicht können wir in einer der nächsten Ausgaben auf das Wichtelproblem eingehen. Wer weiß? @kirstin danke für den Resteem. ★



(@satren) Kann ein Biobayer (Anm. d. @satren: Lüge, ich bin zum Teil Schlesier.) Biowetter produzieren? Diese und viele weitere Fragen könnten in den nachfolgenden Zeilen beantwortet werden.

Montag: Gerüchten zufolge herrschen Unwetter und bürgerkriegsähnliche Zustände im Norden Süddeutschlands. Teile der STEEMillu Redaktion gelten als verschollen. Grund hierfür soll die Knappheit an mobilen Internet sein. Bitte seid vorsichtig und bleibt in euren Häusern. Es regnet leider kein mobiles Internet.

Dienstag: Trotz der frühen Dunkelheit, dem Kriegen in Süddeutschland und Unwettern erscheint die STEEMillu. Welch ein Wunder, doch wartet einmal. Irgendwas stimmt nicht? Fehlt da nicht jemand? Es wird wohl an den Hochwassern rund um München liegen, dass unsere tausend hilflosen Wichtel nicht vor Ort sind.

Mittwoch: Wieder gutes Wetter, das Wetter ist Top und was soll ich sagen, alle sind weg. Es regnet zwar kein Wasser aber dafür Gewinne für unsere Lotto Spieler. Wer hat den nicht mitgespielt?

Donnerstag: Willkommen, willkommen, es steht hier einiges bevor. Doch was regnet es heute wieder? Nichts! Die Quasselstunde ist weggespült! Wo sind die Leute hin? Wir geben eine offizielle Warnung vor Downvote-Unwettern rund um den GSB heraus. Passt auf euch auf!

Freitag: Bestes Wetter, das Wetter ist angenehm warm, wenn man die Temperaturen mit (-1) multipliziert. Aber wo sind all die Steemians hin? Jagen sie die Yamato? Ja, die erste Woche der neuen Season ist vorbei und der Eine oder Andere will die Rewards. Jungs wo bleibt ihr? War WoWC und PUBG Lite nicht schlimm genug? (Anm. d. R.: Unterstellst du gerade, dass nur Jungs zocken? (Anm. d. R: Ja!))

Samstag: Irgendwas stimmt nicht. Es ist wieder so viel los auf dem Steem. Wahrscheinlich ist das schlechte Wetter draußen los oder ist es doch eher der nachlassende Jetlag der Steemfest Teilnehmer?

Sonntag: Es wird kalt, zumindest hier bei uns. Wie es bei der Beer & BBQ Community auf dem SMT-Tribe-Testnet aussieht, wissen wir nicht. Aber hier gehen wir zu @double-u in die Kneipe und suchen unser Glück bei Bier, Gesang und Feuer. ★



Werbung



(@quekery) Das Suchen nach Leserbriefen wird von Ausgabe zu Ausgabe schwerer. Aber wir haben es auch diese Woche erneut geschafft.


Legendärer Leserbrief


@miketr: Alles in allem ist die deutsche Community ja
die letzte Zeit sehr friedlich unterwegs!
Manche haben uns verlassen!
Leider gibt es nur wenige Neue!

Der Steempreis bleibt weiter im Keller!

Trotzdem hält der harte Kern die Stellung!

STEEMillu: Das wollen wir doch auch hoffen. Wir bleiben zumindest am Ball - friedlich, garstig, unter dem Mindestlohn ... (Anm. d. R.: WEIT unter dem Mindestlohn...)

@miketr: Da gibt es unsere Boulevard-Presse wie @steemillu, die aufgrund der roten Farbgebung wohl bewusst eine jedem bekannte Tageszeitung imitiert,
ohne auf das niedrige Niveau des Vorbilds zu verfallen!

STEEMillu: Endlich mal Jemand, der es erkannt hat zumindest teilweise. Da wir heute mal unseren KLugscheißermodus an haben, möchten wir dich aber zumindest teilweise berichtigen. Die stilistische Aufmachung der Illu ist Teil der Satire und hat keineswegs diejenigen welche wir parodieren als Vorbild.

@miketr: Da gibt es Kuratoren, die selbst nie Posten wie
@twinner oder @balte aber täglich klammheimlich guten Content voten!

STEEMillu: Dies wurde bereits schon von anderen kommentiert. Dem können wir uns nur anschließen.

@miketr: Lotto ist erfolgreich neu gestartet.
Ebenso investinthefutur.

STEEMillu: Investinthefuture ohne e zählt immer noch zu unseren liebsten Erinnerungen. ;)

@miketr: Leider gibt es auch die Schattenseiten!
Ein Comeback-Versuch von @meins0815 ist kläglich gescheitert!

https://steemit.com/deutsch/@meins0815/eine-steem-zeitreise-ins-jahr-2018

Der downvote von @redpalestino erscheint berechtigt aber eine Zurechtweisung
per Replie und auch Chance für @meins0815 wäre wohl besser gewesen!

Wenn jemand einen anderen beleidigt oder sich jemand beleidigt fühlt
sollte dieses ausdiskutiert werden und nicht mit Flags geregelt werden!

STEEMillu: Das ist leider voll ans uns vorbeigegangen. Sollten wir uns die Streithammel mal zur Brust nehmen?



Weitere spannende Leserbriefe


@bitandi @mima2606: Die Benachrichtigungsfunktion der Partiko App geht seit einigen Tagen nicht mehr. Außerdem lassen sich die Partiko Punkte nicht mehr einlösen. Allerdings verschwinden sie auch nicht. (Anm. d. R.: Dies ist eine sinngemäße Zusammenfassung der Posts von beiden Usern)

STEEMillu: Wir haben selbst mal einen Testlauf durchgeführt und konnten auch keine Punkte unter iOS einlösen. Ihr habt es scheinbar beide unter Android getestet. Auch die Benachrichtigungen scheinen derzeit nicht zu funktionieren.

Den Befürchtungen, dass keine weitere Entwicklung stattfindet können wir uns nur anschließen. @quekery wartet schon seit Ende letzten Jahres auf das zu diesem Zeitpunkt versprochene iOS Update.

Ob sie uns dliven oder wir weiterhin zumindest Punkte eintauschen können etc. lässt sich derzeit schwer sagen.


@gaich: Ich bin echt sauer
Sehr spät - ich weiß. Aber ich habe es jetzt erst entdeckt, dass es mich auch betrifft, wobei ich ja kein Newbie bin, aber das Voten von Kommentaren macht überhaupt keinen Sinn mehr für mich. [...]

Wie macht ihr das mit dem Voten von Kommentaren? Gibt es noch mehr Wissenswertes für uns alle?
Die größeren Accounts können ja mit ihrer Power weiterhin auch Kommentare voten. Aber für uns andere ist es sinnlos. Ich werde also keine mehr voten - oder gibt es andere Wege?

Wie handhabt ihr das? Gibt es weitere Möglichkeiten? Gibt es mehr Delegatoren für eines der Projekte?

STEEMillu: Wir haben mal etwas die Schere benutzt, damit wir nicht aufgrund von zu langen Posts von @transisto geflaggt werden.

Der großartigen Community sei dank, können wir Kommentare über den Payout voten, was wir auch fleißig machen. Außerdem benutzen wir CC, weil @alucian uns bestochen hat.

Wir dachten eigentlich immer, dass viele Leute @dustsweeper nutzen. Man kann aber auch @dustsweeper Guthaben an andere User giften.

Und da wir ständig Schleichwerbung machen, sei an dieser Stelle noch angemerkt, dass auch in 2/3 unserer Willkommenspakete im Stickstore Dustsweeper Guthaben vorhanden ist.

Danke für deine Auseinandersetzung mit diesem Thema in diesem Post.


Wäre es nicht großartig, wenn auch dein Leserbrief hier stehen würde? Dann seh zu Junge. Schreibe uns am besten einen Kommentar, Post, Discord PM oder eine Memo. So schwer sind wir nun auch nicht zu erreichen. Einsendungen belohnen wir natürlich auch. ★



Spender: @monkaydee293 550 STEEM, @oliverschmid bzw. @nextcolony 300 Steem, @balte 285 STEEM, @platuro 15 STEEM, 100 ENG, 1 Boosterpack und 9,99 SBD, @greece-lover 110 STEEM & 3 SBD und temporäre Delegationen, @jeenger 10 STEEM, @schlees 10 €, @quekery 20 STEEM & 2 SBD, @powerpaul 0.101 STEEM & 2.152 SBD, @chappertron 2 SBD, @remotehorst23 1 SBD, @meins0815 0.35 SBD und 0.179 SBD, @louis88 5 SBIs und 5 BEER, @detlev 24 BEER, @commentcoin 2000CC, @pharesim (temporäre Delegationen und SM Karten Delegationen)

Delegatoren: @shaka 1500 SP, @redpalestino 253 SP, @balte 1500 SP, @decuration 3000 SP, @kryptodenno 100SP, @isarmoewe 66 SP, @backinblackdevil 50 SP, @quekery 10 SP, @flamo 5 SP

Dank an alle Autoren und Inhaltsgeber, welche da wären @Isarmoewe, @Quekery, @Nessos, @simsibee, @satren, @smooms, @alucian, @kaeptn-iglo und @PowerPaul. Jedoch haben auch viele weitere Hände und all die hilfreichen Kommentare unserer Leser, die @STEEMillu zu dem gemacht, was sie WIEDER heute ist.

Auch für die Zusammenarbeit mit @nerdtopiade als deutschsprachiger Vertreter seitens @vimm bzw. @platuro als Kontaktperson zu @wod-game - vielen Dank für die stete Versorgung mit Neuigkeiten.

Weiterhin danken wir den STICK Early Adoptern: @bobby.madagascar, @louis88, @platuro, @rivalzzz, @satren, @schlees, @sebescen81, @seo-boss, @simsibee, @sunset und @tibfox.

Nicht aufzulisten sind natürlich all die vielen kleinen und großen Handgriffe, Ideen und Tipps all der zahlreichen User und Leser.

Unermesslicher Dank gilt natürlich auch allen Upvotern, Resteemern, Spendern und Delegatoren und Abonnenten, welche somit die Autoren und Macher von STEEMillu honorieren und Wertschätzung ausdrücken.

Ein Dankeswort an dich, egal in welcher Position du dich erkennst. Ohne dich wäre das Alles hier nicht möglich.

Stand 09.11.19






Wer clever ist, hat uns abonniert: @alucian @atra-aranea @balte @bitandi @btcsam @carolinmatthie @chappertron @cloudlynx @cultus-forex @dauerossi @dieradikalemitte @flamo @florian-glechner @fredfettmeister @hatoto @jeenger @kadna @kaeptn-iglo @konstice @kryptodenno @lammbock @markus.light @misan @mwfiae @lauchmelder @louis88 @platuro @powerpaul @pundito @quekery @querdenker @nessos @remotehorst23 @satren @sebescen81 @shakkei @simsibee @smooms @syalla @tibfox @uruguru @vugel @yoshi-and-family @zockerpeine

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

@Quekery hat geschrieben bzw. mitgewirkt:


- Editorial
- Yamato Season - Der Kampf um die Top 20
- Steemfest4 (war zu faul die 4 hochzustellen)
- Rätsel des Mathematikers
- POSTKasten
- Gewinne
- Satz & Layout
- Cheffe, Ansager & Il Genio de la Mathematica

Danke für die letzten Rätsel - mit viel Papier kann ich die Lösung finden ;-) LG Kadna

@smooms hat geschrieben bzw. mitgewirkt:


- Editorial
- Grafik
- STEEMGirl der Woche
- Die unendliche STEEMillu - Kapitel
- Satz & Layout
- Scherzideen-Lieferant

@satren hat geschrieben:


- Der steinige Weg zum Zeugen
- Wetterbericht
- Unnötige Anm. d. Redaktion (Anm. d. R.: Nummer 102-12)
- Unser Mobbing-Opfer

@louis88 hat geschrieben:


- Steemfest4 (war zu faul die 4 hochzustellen)

So Endlich ist

SIE DA!!!

Das warten hat sich natürlich gelohnt. Ich wiederhole mich von Woche zu Woche! Ihr seit die BESTEN!!

Nein der heisseste Scheiss seit es Steem gibt!

So genug geschleimt. Nein echt gute Arbeit vom Authoren Team. Resteem + Upvote + Authoren upvote und dieser von Hand geschriebener Kommentar. Echt kein Bot!! Wirklich handgeschrieben - mit Tastatur und so obwohl ich ja oft wenn ich unterwegs bin die Funktion nutze Sprachnachricht in Text ausgeben. Bla Bla Bla!

Freue mich sehr und habe schon fast alles gelesen werde jetzt aber noch genauer drüber schauen undich denke es wird dann noch einen 2. Kommentar geben. Was ich super Klasse finde sind die Interviews und auch die Leserbriefe. Sie bringen ein super aktuelle Bestandsaufnahme mit. In diesem Sinne

STEEM ON!!! STEEMIllu ON!!!

Best Regards Michael - Achne Liebe Grüsse meinte ich (Del/Entf Taste geht nicht Grins) Michael

Edit: Wenn Ihr auch so schnell sein wollt dann schreibt einfach ABO in Dein Kommentar. Habe gerade auch am PC gearbeitet und was für eine Nachricht pop upte auf (oder so ähnlich) STEEMIllu mentions und da wusste ich Sie ist raus sie ist veröffentlicht. Also Abo in die Kommentare und Ihr seit die

ERSTEN

!invest_vote

Mein üblicher Abo-Beitrag + votes.
Danke für Euer Wirken.
Steem on.
BGvB!
!invest_vote und !BEER und !trdo

Danke dir für deine Unterstützung. Du zählst ja mancherorts schon als... Naja du bist halt nicht beliebt, bei den wenigsten. Das jene vielleicht auch daran denken, dass du dich etwas "Nutzerfreundlicher" verhälst und damit allen, wie auch dir selbst dienst, ist wohl in deren Köpfen noch nicht angekommen und wird es wohl auch nicht werden. Ich sage dir, sei weiter ein Mann, mit dem man reden kann. Das ist nämlich etwas an dir, das jene wenige nicht wissen und auch nicht schätzen können.
Gegrüßt sei Frau und Baltengoldkatze gleichermaßen. (Na gut, die gute Frau ein wenig mehr^^)
Salve
Alucian

  ·  9 months ago (edited)

Lieber alu,
zum Thema "..nicht beliebt...:)" bei Einigen.
Das beruht bei den Einigen meist auf Gegenseitigkeit:), ist halt so und ist vollkommen unerheblich. Ich kann auch mit Dissens gut leben.
Bin natürlich weiter dabei, danke für Deine netten Grüße.
BGvB!

Hallo @alucian.
Es ist der erwartete Vote, das Geld, welches dazu führt, sich lieber mit eigenen Worten im Blog zu beschäftigen, statt sich die <unbezahlte Mühe zu machen, bei anderen zu lesen und zu schreiben>
Ich lese sehr viel kommentiere da wo ich meine auch was dazu sagen zu müssen oder will , einen Post schreibe ich eher selten das kommt ja auch auf andere Faktoren an Zeit, Lust, Ideen es ist mir egal was Ende der Woche auf meiner Wallet landet !
Der eigene Post war bei mir noch nie wichtig ich habe von Anfang an lieber kommentiert
Ich lese viel habe aber auch nicht zu jedem Thema was zu sagen und so geht es vielen
Bei jedem Tag ein Post gehen die Ideen aus und meist leidet die Qualität der Post darunter
VgA🇩🇪

Lieben Dank für die neue Ausgabe. Bisher habe ich nur ALUs Beitrag gelesen und muss den erst mal auf mich wirken lassen. Den Rest zieh ich mir später im Bettchen oder morgen in der Arbeit rein ;)
Besonders freue ich mich auf Louis Steemfest-Interview.
!BEER & !trdo & !invest_vote

Ja kannst Du auch Lohnt! Auch die Leserbriefe!! Ach was sage ich denn Lohnt alles echt wieder eine Spitzenausgabe! Da lohnt es sich 1 oder 2 oder 3 Tage drauf zu warten. Desto spannender wird es. Hast die Ausgabe noch in Deinen Blog bekommen???

Haha... natürlich habe ich die Illu nicht mehr mit in meine Übersicht bekommen. Tatsächlich war sie der Post, der auf meinen folgte ;)
Dafür ist sie aber heute mit dabei und nen Resteem gibts auch noch.
!BEER

ja cool!



Hey @querdenker, here is a little bit of BEER from @kryptodenno for you. Enjoy it!

Das warten hat sich gelohnt! Bin sehr zufrieden! Wie auch die letzten Wochen Resteem + 100 % upvote + 100 % upvotes für die Authoren + diesen Kommentar. Und wie ich gerade schon lesen konnte schreibe ich mal ABO das ich nächste mal noch schneller, geiler, fescher, durcher, frischer oder so informiert werde wenn sie (Steemillu) erscheint!!! Leider sind meine Votes nicht mehr so kräftig. Die Delegation die ich gewonnen hatte bei dem Contest von @schamangerbert ist gestern oder vorgestern ausgelaufen. (Heul, traurig) aber egal ich bleibe dabei und werde mich hoch kämpfen. Ganz Liebe Grüsse Yours Querdenker

Ja das ist schon bitter von gute 500 SP auf 20 oder 30 SP whatever runter ... Aber Deine Einstellung gefällt mir und es dauert aber wir haben uns alle da mal befunden. !invest_vote

@mima2606 denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient

Top Ausgabe.
Danke Euch

Posted using Partiko Android

Gut, hat mir wieder einmal gefallen was ihr hier so treibt, ganz schöner Aufwand den ihr hier macht das unterstützt man gern und immer schön die Nase in den Wind halten.
!COFFEEA

Wieder eine schöne Ausgabe.
Aber wieso lese ich das hier. Ich sollte mich viel mehr mit meinem Blog beschäftigen.

Das mag schon sein. Aber das kannst du danach dafür umso besser :-D

Der Artikel war so lang, jetzt hab ich keine Lust mehr😂

this is your problem lol - mach schon die Illu liest man doch die ganze Woche - man findet immer wieder neues verstecktes durcher und fescher und und und und - ich erwarte Deinen Blog - die sind immer lesenswert!!!

Ich versuch die Woche noch was zu machen. Verspreche aber nix... 😉

Meinst du ich muss dir Illu mehrmals lesen?

Nein aber man brauch schon Zeit und ich nehme mir diese in Etappen, weil vieles wichtig ist und gerade auch die Kommentare und Replys die a nach und nach kommen. LG Michael

:-) Nicht jeder und alles über einen Kamm. Das allgemeinbild ist aber wohl gut beschrieben, welches wir auf dem Steem nach außen geben. Und du weist ja, was sich reimt das ist die Wahrheit. :-) Und jetzt husch, husch, ab in deinen Blog. :-)

Wem sich reimt ist der Wahrheit.
Ja da stimm ich zu.
Und die SteemIllu würde ich auch niemals anzweifeln. Schließlich ist die prall gefüllt mit Reimen.

Aber alles über einen Kamm scheren ist einfach, provokant und vom Wahrheitsgehalt bei mindestens 7,425%. Ausreichend um es als Stilmittel zu nutzen. 😂😂😂😂

Netter artikel über die Zerstreuung unserer Kräfte! Ich finde ein Nachteil des Belohnungssystems ist, dass das Verhältnis von content creatorn und lurkern gestört wird. Auf reddit kommen auf jeden content creator 500 lurker die sich nur entertainen lassen, voten und kommentieren. Auf dem STEEM will aber jeder ein stück vom kuchen und postet munter drauf los. Natürlich geht da ein großteil unter.
Hinzu kommt: Wer liest sich schon täglich 10 Blogs durch, wenn er auf reddit memes und schlagzeilen präsentiert bekommt?

Posted using Partiko Android

Ich habe lange Zeit versucht zu lesen was man schreibt. Ist eben wie du erkennst ein Anreizsystem. Damit kommen wir im Istzustand wohl kaum weiter. Aber bei Steeminc. wird es wohl kaum Besserung zu erwarten geben. Selbst tätig werden und die Initiative ergreifen ist angesagt. Mal sehen wohin die Reise noch geht.
Danke für deine interessante Einsicht.
Liebe Grüße
Alucian

Wieder eine sehr spannende Ausgabe! :)
@alucian spricht mir in seiner sehr gut reflektierten Kolumne ziemlich aus der Seele, danke für diese Analyse!

Ich freu mich schon auf die nächste Ausgabe :)

Gerne geschehen. Dieses mal sind wir wieder kürzer gewesen. Meine "Schuld" inklusive. Mal sehen wie es am Montag wieder aussieht für euch. Meine Analyse ist eigentlich sehr ähnlich meinem Denken, als ich den Steem zum ersten mal gesehen habe. Geändert hat sich noch nicht viel. Außer den ganzen sinnfreien Hardforks natürlich. :-)
Salve
Alucian

Nunja, nicht mehr weg zu denken dieses Illustre Magazin.

Und schön viele Mentions von zu berücksichtigenden #STEEMNamen.
Berücksichtigen ? Wobei ?
#MUHAHAHA .. . .

#AHHHAHA .

#WARTETSNURAB

[@smooms]
Hast du uns gerade fett genannt?

Gruß, smooms vom
frischer, geiler, durcher STEEMillu Team

LOOL

Sollten wir uns die Streithammel mal zur Brust nehmen?

ich bin da etwas altmodisch bei solchen dingern. zur brust nehmen lasse ich mich nur von weiblichen redaktionsmitgliedern wie @isarmoewe oder @smooms , da aber natürlich umso lieber :))) mit MEN BOOBS aller art konnte ich mich noch nie richtig anfreunden.
um die aktion auszuführen erbitte ich ort und zeit für ein baldiges treffen - um anständig "genommen" zu werden.

LGM

!BEER

Der smooms ist natürlich sowas von weiblich. Mit seinem 3 Tage Bart und seiner kernigen Männerstimme. Und den geschätzt 300 Gram knochenfreier Masse südlich des Equators. ;)

äääähhhh? verarsche oder???

da war doch einige male ein bild in der illu. ich geht jetzt ausforschen......

verwirrte grüsse !BEER

Ne er macht nur die Kategorie...

Posted using Partiko iOS

jooo ??? ich glaub euch allen gar nix

Lass dir nix erzählen. @Smooms is ein Mädchen. :-D

jooo ??? ich glaub euch allen gar nix

Nene, jetzt mal real talk...
Ich bin ein geschlechtsloses Mischwesen aus einer fremden Galaxie (Allerdings mit massivem Penis. Logisch) Das auf die Erde gesand wurde um für die illu zu schreiben. Jeder der mich kennt kann das bezeugen. :P



Hey @smooms, here is a little bit of BEER from @meins0815 for you. Enjoy it!

Schade, dass die deutschsprachige Community hier nicht so groß ist. Ihr hättet viel mehr Leser verdient! :)

Posted using Partiko Android

Soweit ich weiß sind wir einzigartig auf dem Steem XD

Posted using Partiko iOS

Das kann man so oder so sehen kommt auf die Seite an 🤔

STEEMillu: Investinthefuture ohne e zählt immer noch zu unseren liebsten Erinnerungen. ;)

Du hast ein kleines Upvote von unserem Curation – Support – Reblog Account erhalten. Dieser wurde per Hand erteilt und nicht von einem Bot.
Du findest uns im Discord unter https://discord.gg/Uee9wDB

!bootcamp1.jpg

Really nice!!

Danke wieder Mal für die tolle Ausgabe. Super um auf dem Laufenden zu bleiben bezüglich Steem Universum und auch echt unterhaltsam.

Posted using Partiko Android

Ich nehme eure eigenartige Trophäe dankend an.

[@smooms] Ey hallo?! Der Pokal ist ja wohl mal übertrieben geil und einzigartig. Und zutiefst offiziell.
Edit: Und man kann ihn ausschneiden und aufhägen...

Gruß, smooms vom
frischer geiler durcher STEEMillu Team

👏

!BEER

Posted using Partiko Android

@kryptodenno denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient

coffeea Lucky you @steemillu here is your COFFEEA, view all your tokens at steem-engine.com Vote for c0ff33a as Witness

Hallo ich bin Mikrobi,

dein Beitrag hat mir sehr gut gefallen und du bekommst von mir Upvote.

Ich bin ein Testbot, wenn ich alles richtig gemacht habe, findest du deinen Beitrag in meinem Report wieder.

LG

Mikrobi

@mima2606 denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient



Hey @steemillu, here is a little bit of BEER from @monsterbuster for you. Enjoy it!

Your post has been curated by the bitcoin myk project. Tokens are available for this account you can trade for steem at: https://steem-engine.com/. Join our curation priority list to earn more tokens by registering at:

http://www.bitcoinmyk.com/register/

Visit our discord at: https://discordapp.com/channels/523971711733858364/523971711733858366

Bitcoin MYK
admin
Register - Bitcoin MYK
This post earned 250 BTCMYK



Hey @steemillu, here is a little bit of BEER from @meins0815 for you. Enjoy it!

Sorry, you don't have enough staked BEER in your account. You need 6 BEER in your virtual fridge to give some of your BEER to others. To view or trade BEER go to steem-engine.com

Congratulations @steemillu!
Your post was mentioned in the Steem Hit Parade in the following categories:

  • Comments - Ranked 9 with 45 comments
  • Pending payout - Ranked 9 with $ 34,27

You have used the Hashtag #[CC] and can now reward 1983.0 comments under your post with one CC.

More information about the Commentcoin-Project can be found on this account.
Thanks for using it.

Happy comments.
Your CC-Team:
@kristall97 ([Code-Designer])
@alucian ([Project-Designer])



Hey @steemillu, here is a little bit of BEER from @kryptodenno for you. Enjoy it!



Hey @steemillu, here is a little bit of BEER from @balte for you. Enjoy it!

@balte denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient

Congratulations @steemillu, your post successfully recieved 1.352295 TRDO from below listed TRENDO callers:

@kryptodenno earned : 0.2754405 TRDO curation
@balte earned : 0.6260895 TRDO curation


To view or trade TRDO go to steem-engine.com
Join TRDO Discord Channel or Join TRDO Web Site